Prozess für Bruder von Islamisten Merah

Frankreich

Prozess für Bruder von Islamisten Merah

Vier Jahre nach der Anschlagsserie des Islamisten Mohamed Merah in Südfrankreich mit sieben Toten soll seinem Bruder wegen Beihilfe der Prozess gemacht werden. Anti-Terror-Ermittlungsrichter erhoben Anklage gegen Abdelkader Merah und einen weiteren mutmaßlichen Komplizen, wie eine Nachrichtenagentur am Mittwoch aus Justizkreisen erfuhr.

Das Verfahren gegen einen dritten Beschuldigten wurde eingestellt. Ein Termin für den Prozess steht noch nicht fest.

Sieben Tote
Mohamed Merah hatte bei drei Attentaten im März 2012 im Großraum Toulouse binnen neun Tagen drei Soldaten sowie drei Schüler und einen Lehrer einer jüdischen Schule erschossen. Nach 32-stündiger Belagerung seiner Wohnung wurde der Islamist am 22. März von Elitepolizisten erschossen.

Vorläufer der islamistischen Anschläge
Sein älterer Bruder Abdelkader, selbst ein radikaler Salafist, war am Diebstahl eines Motorrollers beteiligt, den Mohamed Merah bei seinen Taten fuhr. Der zweite Angeklagte soll dem Islamisten eine Uzi-Maschinenpistole und eine Schutzweste besorgt haben. Merahs Mordserie hatte in Frankreich Entsetzen hervorgerufen - und sollte sich später als eine Art Vorläufer der islamistischen Anschläge des Jahres 2015 herausstellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen