Sonderthema:
Renault-Werbung zu sexy fürs TV

Italien

© gfl

Renault-Werbung zu sexy fürs TV

Die heißblütigen Italiener für einmal recht prüde: Ein Renault-Werbespot mit zwei Lesben und einem Twingo war ihnen ein Dorn im Auge und wurde deswegen zeitweise von den Bildschirmen verbannt.

Eine Frau reißt in einer Bar eine andere Frau auf und verschwindet mit ihr. Der Verführerin werden die Augen verbunden. Aber bevor es richtig losgeht, schnappt sich die andere Frau das Kleid und die Autoschlüssel und haut ab.

Silvio Berlusconi, eigentlich auch kein Kind von Traurigkeit, und seinen Fernsehsendern war der Spot zu heiß. Er wurde zeitweise nicht mehr ausgestrahlt. Trotzdem oder gerade deswegen kennt ihn jetzt ganz Italien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen