Spielgewinn bewahrte Bochumer vor Gefängnis

Deutschland

Spielgewinn bewahrte Bochumer vor Gefängnis

So viel Glück ist beispiellos: Während seiner gerade laufenden Festnahme wegen einer nicht bezahlten Strafe hat ein Mann in einer Bochumer Spielhalle rund 1.000 Euro gewonnen - und sich mit dem Geld den Gefängnisaufenthalt erspart.

Zwei deutsche Kriminalpolizisten hatten den Spieler nach Polizeiangaben vom Donnerstag überprüft und dabei festgestellt, dass er zur Fahndung ausgeschrieben war. Weil er eine Strafe von 710 Euro nicht gezahlt hatte, drohten ihm 71 Tage Haft.

Noch während die Beamten dem Bochumer das Ergebnis der Überprüfung mitteilen, begann der dSpielautomat heftig zu blinken - der 37-Jährige hatte gerade rund 1.000 Euro gewonnen. Mit dem Gewinn zahlte er die Strafe umgehend in bar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen