Thailand: Juntachef zum Premier gewählt

Keine Gegenkandidaten

Thailand: Juntachef zum Premier gewählt

In Thailand hat die gesetzgebende Versammlung des Landes am Donnerstag wie erwartet Juntachef Prayuth Chan-ocha zum neuen Premierminister gewählt. Das Gremium war vom Militär ernannt worden, Gegenkandidaten gab es keine. Die nächsten Parlamentswahlen finden nach Prayuths Reformplan frühestens im Oktober nächsten Jahres statt.

Sitzung wurde live im Fernsehen übertragen
Prayuth erhielt mindestens die Hälfte der Stimmen, wie die im thailändischen Fernsehen live übertragene Sitzung ergab. Der 60-jährige Juntachef muss noch formal vom thailändischen König bestätigt werden. Dieser hatte sich jedoch auch nicht gegen den Militärputsch gestellt, der die Regierung am 22. Mai nach monatelangen Straßenprotesten zu Fall brachte.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten