Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Drama in Florenz

Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Ein Teil eines Kapitells ist am Donnerstag in der Basilika Santa Croce in Florenz aus 30 Metern Höhe in die Kirche gefallen und hat einen spanischen Touristen erschlagen. Der 50-jährige Mann war in Begleitung seiner Frau, im Spital konnte sein Leben nicht mehr gerettet werden.

Feuerwehrleute prüften die Stabilität des Gebäudes, berichteten italienische Medien. Die Basilika wurde geschlossen.

florenz.jpg © APA

Santa Croce ist eine Franziskanerkirche. Die Grundsteinlegung im Jahr 1294 soll einer Legende zufolge von Franz von Assisi selbst vorgenommen worden sein. Hier befinden sich die Grabmäler von Machiavelli, Michelangelo, Galileo Galilei und Gioachino Rossini. Darüber hinaus ist die Kirche für ihre Fresken, unter anderem von Giotto, bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen