Touristenflugzeug in Nepal abgestürzt

Keine Überlebenden

Touristenflugzeug in Nepal abgestürzt

Ein Kleinflugzeug mit 16 Touristen und drei Besatzungsmitgliedern ist am Sonntag in Nepal nahe der Hauptstadt Kathmandu abgestürzt. 18 Menschen wurden sofort getötet, der einzige Überlebende starb auf dem Weg ins Krankenhaus, hieß es vonseiten der Polizei. Nach Angaben des Rettungsdienstes des Flughafens Kathmandu handelte es sich bei den Passagieren um zehn indische Touristen, zwei US-Amerikaner, einen Japaner sowie drei Nepalesen.

Demnach wollten die Touristen bei einem Rundflug den Mount Everest aus der Luft besichtigen. Die Maschine des Unternehmens Buddha Air stürzte jedoch auf dem Rückflug beim Berg Kot Danda (Kotdanda) südlich von Kathmandu ab. Zum Zeitpunkt des Absturzes waren die Wetterverhältnisse in der Region sehr schlecht, neblig und regnerisch. Deshalb konnten zunächst auch die aufgefundenen Leichen nicht mit Hubschraubern geborgen werden, sagte ein Polizeisprecher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten