Tschad wählt neuen Präsidenten

Wahlen

Tschad wählt neuen Präsidenten

Im zentralafrikanischen Wüstenstaat Tschad hat am Sonntag die Präsidentenwahl begonnen. Amtsinhaber Idriss Deby Itno (64) bewirbt sich nach 26 Jahren als Staatschef für eine weitere Amtsperiode. Es gibt 13 Gegenkandidaten.

Absolute Mehrheit
Es wird erwartet, dass Deby wie in früheren Jahren im ersten Durchgang die absolute Mehrheit gewinnt. Andernfalls würde es am 22. Mai eine Stichwahl geben.

Schlechte Wirtschaftslage
Mehr als sechs Millionen Wahlberechtigte waren zur Stimmabgabe aufgerufen. In dem ohnehin sehr armen afrikanischen Binnenstaat, dessen Militär eine wichtige Rolle im Kampf gegen Islamisten spielt, hatte sich die wirtschaftliche Lage wegen fallender Rohstoffpreise zuletzt noch verschlechtert. Das endgültige Wahlergebnis wird erst am 8. Mai erwartet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen