WM-Killer auf Mallorca verhaftet

Doppelmord

© Schwarzl/TZ ÖSTERREICH

WM-Killer auf Mallorca verhaftet

Der wegen Doppelmordes nach einem Fußballstreit im Rotlichtviertel Hannovers gesuchte Mann hat sich am Mittwoch auf Mallorca der Polizei gestellt. Der 42 Jahre alte Deutsche soll am Montag in einem Gasthaus zwei Italiener mit Kopfschüssen getötet haben. Vorausgegangen war ein Streit über die Anzahl der WM-Titel von Deutschland und Italien.

Der Täter hatte das Lokal Montag früh verlassen, um von seinem Konto Geld abzuheben. Etwa eine Stunde später kam er zurück und schoss den beiden Italienern in den Kopf. Ein 49 Jahre alter italienischer Pizzabäcker war in der Nacht auf Dienstag trotz einer Notoperation seinen schweren Verletzungen erlegen. Sein 47 Jahre alter Landsmann starb kurz nach der Tat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen