Livia Gabriele da Silva Santos

Drama in Brasilien

19-Jährige stirbt nach Sex mit Fußballer

Teilen

Fürchterliches Drama in Brasilien: Ein Date mit einem Fußballer endete für Livia Gabriele da Silva Santos tödlich. 

Die Krankenschwester Livia Gabriele da Silva Santos wurde nur 19 Jahre alt. Die junge Brasilianerin starb nach einem Date mit dem Fußballer Dimas Cândido De Oliveira Filho (18). Wie es dazu kam, bleibt vorerst ein Rätsel.

Lokalen Medienberichten traf sich die junge Brasilianerin mit dem Fußball-Talent (der Mittelfeldspieler spielt aktuell für Corinthians U20) in seiner Wohnung im Osten Sao Paulos. Die beiden haben Sex – doch plötzlich fühlt sich Livia unwohl und wird ohnmächtig.

Dimas Cândido De Oliveira Filho
© Facebook
× Dimas Cândido De Oliveira Filho

Die 19-Jährige verliert extrem viel Blut durch einen mehrere Zentimeter langen Schnitt an ihrer Vagina. Wie sie diesen Schnitt erlitt, ist bisher völlig unklar. Dimas wählte selbst den Notruf, die Ärzte können das Leben der jungen Frau aber nicht mehr retten. Später stellte sich heraus, dass Livia gleich vier Herz-Kreislaufstillstände nacheinander erlitten hat. Eine Obduktion soll nun die weiteren Umstände des tragischen Tods klären.
  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo