Paul Jenkins

buzz24

Im Auto vergessen: Baby (1) stirbt Hitzetod

Artikel teilen

Erschütternder Fall in Kanada: Eine Mutter vergaß ihr Kind in eine Kindertagesstätte zu bringen und ließ es stattdessen im heißen Auto zurück. Das Kind starb einen tragischen Hitzetod.

Tragischer Fall in Kanada. In der kleinen Gemeinde Bancroft starb ein Kleinkind (1) einen tragischen Hitzetod, weil es von der Mutter im Wagen zurückgelassen wurde. Die Mutter ging unbeirrt arbeiten, erst nach der Arbeit bemerkte die Frau den tragischen Fehler, die Rettungskräfte konnten nichts mehr für das Kind tun.

Nach Angaben von Environment Canada erreichte die Temperatur an diesem Tag 27,1 °C. Der Bürgermeister sagte, die Gemeinde sei von der Nachricht "erschüttert" worden und zeige Mitgefühl und Anteilnahme. "Im Moment konzentrieren wir uns darauf, der Familie zu helfen, diese Situation zu bewältigen", sagte er.

Die North Hastings Children's Services in Bancroft haben auf ihrer Website einen Gedenkfonds im Namen des Kleinkindes eingerichtet. Dort heißt es: "Dieser Fonds wird verwendet, um Kindern und Familien die Möglichkeit zu geben, in Erinnerung an Everett Freude zu erleben und sein Vermächtnis zu ehren."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo