Lehrerin

buzz24

Lehrerin wegen OnlyFans-Account gekündigt

Artikel teilen

Die Lehrerin, die wegen ihres OnlyFans-Account, aus der Schule geworfen wurde, kann den Wirbel um ihre Person nicht verstehen. 

Der Direktor der Schule im US-Bundesstaat Indiana hatte die Lehrerin hinausgeworfen, nachdem bekannt wurde, dass sie einen OnlyFans-Account besitze. Dass Sarah Juree damit Sex ins Klassenzimmer bringe, bestreitet die Lehrerin vehement. 

© Instagram/sarahjuree
Lehrerin
× Lehrerin

Juree beschuldigt einen Blogger, der ihre OnlyFans-Seite an die Öffentlichkeit brachte, um ihre Karriere als Lehrerin zu zerstören. Obwohl ihre nicht jugendfreien Inhalte aufgrund der weltweiten Medienberichterstattung über ihre Entlassung in die Höhe geschossen sind, ist Sarah nach wie vor verärgert über die Vorwürfe, sie habe Kinder im Klassenzimmer gefährdet.

20 Jahren hatte die zweifache Mutter bereits unterrichtet. Ihren Job musste sie jetzt aufgrund ihres lukrativen Nebengeschäfts an den Nagel hängen. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo