Mädchen entführt

Australische "Madeleine McCann"

Nach Entführung auf Campingplatz: Mädchen (4) wieder zu Hause

Teilen

Die erschütternde Geschichte der vierjährigen Cleo Smith bewegt gerade die Welt. Ein Unbekannter hatte das Mädchen auf einem Campingausflug entführt und 18 Tage lang gefangen gehalten. 

Cleo Smith war mir ihrer Familie auf einem Campingausflug in Westaustralien, als sie von Terrence Darrell Kelly entführt wurde, während ihre Eltern schliefen.  Erst als sie erwachten, stellten sie fest, dass die Vierjährige verschwunden war. 

Mädchen entführt
© Getty

Ganz Australien suchte tagelang nach dem Kind, was ihr den Spitznamen "australische Madeleine McCann" einbrachte. Im Gegensatz zu Madeleine hatte Cleo allerdings großes Glück.

Nach 18 Tagen wurde sie in einer Hütte nur wenige Minuten vom Haus ihrer Eltern entfernt gefunden. Während das ganze Land nach ihr suchte, lebte das Mädchen in der Hütte. Der Entführer behandelte das Kind wie eine Puppe aus seiner Puppensammlung. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo