Flugzeug

buzz24

Objektophilie: Junge Frau will Flugzeug heiraten

Artikel teilen

Die junge Frau, die sich zu Gegenständen hingezogen fühlt, spricht auch vom besten Sex ihres Lebens.

Sarah Rodo, 23, bezeichnet sich als "Objectum Sexual", was bedeutet, dass sie sich sexuell zu unbelebten Objekten hingezogen fühlt. Sie sagt, dass sie eine überwältigende Liebe zu dem Passagierflugzeug empfindet, das sie nun als ihren neuen Freund bezeichnet.

Die Deutsche hatte auch schon Beziehungen mit anderen Menschen, behauptet aber, dass sie sich durch das Flugzeug vollkommen fühlt. Sie hat sogar 50 Replikate, die in ihrem Bett schlafen und mit denen sie Sex hat. Zudem hat Sarah zwei Tattoos auf eines Flugzeuges auf dem Arm. Die Beziehung soll, wenn es nach Sarah geht, für die Ewigkeit sein. Sie träumt sogar davon, die Boeing 737 namens "Dicki" zu heiraten.

"Ich fühle mich schon seit meiner Jugend zu Gegenständen hingezogen - ich habe es zum ersten Mal bemerkt, als ich 14 Jahre alt war", sagte sie. "Vor dem Flugzeug war ich im ICE 3, einem Schnellzug. Ich hatte auch zwei Beziehungen mit Männern, weil ich mir einfach nicht sicher war, was meine wirkliche Sexualität ist, aber ich habe bald gemerkt, dass ich diese romantischen Gefühle für Menschen nicht empfinden kann - jetzt weiß ich, dass meine Sexualität Objektophilie ist, und ich stehe dazu. Mein Flugzeug heißt 'Dicki' und nimmt fast mein ganzes Bett ein. Ich liebe alles an ihm, aber besonders sein Gesicht, seine Flügel und sein Triebwerk - die finde ich so sexy."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo