3 Tage nach Schulstart: Erster Corona-Fall an Wiener Schule

Vienna International School

3 Tage nach Schulstart: Erster Corona-Fall an Wiener Schule

Am 31. August startete der Schulbetrieb an der Vienna International School wieder - schon jetzt wurden Eltern von Schülern darüber informiert, dass einen positiv-getesteten Schüler gäbe.

Wien. "Leider wurde einer unserer Schüler der Unterstufe positiv auf das Coronavirus getestet" - so beginnt ein Brief, der an sämtliche Angehörige von Schülern der Vienna International School (VIS) versendet wurde (siehe unten). Konkret wurden sechs Schüler in eine 10-tägige Quarantäne geschickt. Lehrer und Schüler von anderen Klassen könnten weiterhin "normalen" Unterricht abhalten.

© zvg
3 Tage nach Schulstart: Erster Corona-Fall an Wiener Schule
× 3 Tage nach Schulstart: Erster Corona-Fall an Wiener Schule
"Wir verstehen, dass diese Neuigkeiten verstörend sind und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung", heißt es in dem Brief an die Eltern

 

© zvg
3 Tage nach Schulstart: Erster Corona-Fall an Wiener Schule
× 3 Tage nach Schulstart: Erster Corona-Fall an Wiener Schule

 

"Bitte beachten Sie, dass die Chance einer Infektion anderer Schüler oder Lehrer sehr gering ist, da wir an der VIS eine strikte Maskenpflicht einhalten.", heißt es in dem Schreiben weiter. Schulkinder und Eltern, die möglicherweise die Identität des erkrankten Schülers kennen, werden in dem Brief dazu aufgefordert stillschweigen zu bewahren: "Jegliche Kommunikation zur Causa  Der Vater eines Schulkindes erklärte gegenüber oe24: "Sie testen jetzt nicht mal alle Kinder, das ist unverantwortlich."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten