Facebook F8: Neuheiten bei WhatsApp-, Instagram- & Messenger

Entwicklerkonferenz 2019

Facebook F8: Neuheiten bei WhatsApp-, Instagram- & Messenger

Mark Zuckerberg stellt die jüngsten Errungenschaften des Konzerns vor.

Am Dienstagabend (unserer Zeit) beginnt die diesjährige Entwicklerkonferenz von Facebook. Bis 2. Mai wird das Online-Netzwerk auf seiner traditionellen "F8" den Entwicklern die neuesten Errungenschaften präsentieren. Für die Nutzer ist dabei vor allem die Eröffnungskeynote interessant. Diese startet um 10:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr bei uns) - wir berichten ab 18:45 Uhr live. Hier wird Mark Zuckerberg unter anderem Neuheiten zu WhatsApp, Instagram, Facebook Messenger und Oculus (VR-Brille) vorstellen.

WhatsApp

WhatsApp arbeitet derzeit an zahlreichen Neuerungen. Einige davon könnten wir auf der F8-2019-Keynote sehen. So wird spekuliert, dass der erwartete  Dark Mode und das stärker anpassbare Design  endlich auch offiziell vorgestellt werden. Darüber hinaus könnte die Bezahlfunktion in weiteren Ländern starten. Darüber hinaus wird schon länger über eine  eigene Kryptowährung , animierte Sticker und eine Anruffunkiton für WhatsApp Web spekuliert.

>>>Nachlesen:  WhatsApp-Design bald stärker anpassbar

>>>Nachlesen:  Kryptowährung von WhatsApp rückt näher

Facebook Messenger und Instagram

Beim Facebook Messenger wurde erst vor wenigen Tagen der  Dark Mode offiziell freigeschaltet . Zudem bekam der Dienst im Vorjahr ein umfangreiches (Design-)Update. Hier werden sich die Neuerungen deshalb in Grenzen halten. Facebook will im Rahmen der F8 zeigen, wie Unternehmen den Messenger einsetzen können, um ihre Ergebnisse zu verbessern. Bei Instagram dürfte die  neue Shopping-Funktion  im Mittelpunkt stehen. Diese wurde vor wenigen Wochen in vielen weiteren Ländern (auch in Österreich) ausgerollt. Hier könnten neue Funktionen vorgestellt werden.

>>>Nachlesen:  Facebook Messenger hat jetzt Dark Mode

>>>Nachlesen:  Instagram jetzt mit Shopping-Funktion

Oculus, VR und AR

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) haben für Zuckerberg schon länger eine hohe Priorität. Deshalb hat Facebook auch Oculus gekauft. Auf der F8 könnte nun der Markstart der neuen  Quest , die ohne PC auskommt und 399 Dollar kosten wird, eingeläutet werden. Zudem hat die Tochterfirma erst vor kurzem die neue  Rift S  vorgestellt. Das neue Flaggschiff könnte auf der F8-Keynote auch noch einmal genauer vorgestellt werden.

>>>Nachlesen:  Facebook bringt die Oculus Rift S

>>>Nachlesen:  Oculus Quest: Neue VR-Brille von Facebook

Facebook

Bei Facebook selbst werden aufgrund der zahlreichen  Datenpannen und –skandale  der letzten Zeit vor allem Verbesserungen beim Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit im Mittelpunkt stehen. Hier wird Zuckerberg einmal mehr Verbesserungen in Aussicht stellen. Zudem werden im Rahmen der F8 einige Workshops für Künstliche Intelligenz abgehalten. Das Netzwerk ist in diesem Bereich schon seit Jahren ganz vorne mit dabei.

>>>Nachlesen:  540 Mio. Facebook-Nutzerdaten zugänglich

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten