iphone-11-pro

Geheim-Projekt schockt Provider

Apple plant eigenes Internet für iPhones

Geheim-Projekt könnte Mega-Coup für Smartphone-Nutzer des US-Konzerns werden.

Apple  arbeitet im Geheimen an einem Projekt, das die gesamte Branche aufrütteln könnte. Laut einem Bericht will der US-Konzern einen eigenen Internet-Zugang für iPhone-Nutzer aufbauen. Konkret sollen sie weltweit über eine Satelliten-Verbindung auf das World Wide Web zugreifen können. Ein Provider soll dafür nicht notwendig sein.

>>>Nachlesen:  Apple betreibt geheimen iPhone-Standort in Linz

Umsetzung binnen fünf Jahren

Wie Bloomberg berichtet, hat Apple für das Projekt bereits zahlreiche Raumfahrt- und Satellitenexperten engagiert. Sie sollen eine Technologie entwickeln, mit der iPhone-Nutzer jederzeit und überall ins Internet einsteigen können sollen. Auch wenn es keine Mobilfunkverbindung (LTE/5G) gibt. Laut dem Bericht soll Apple-Chef Tim Cook von dem Projekt begeistert sein. Er wolle eine Umsetzung binnen fünf Jahren.

>>>Nachlesen:  Apple plant iPhone ohne Anschlüsse

Bezos und Musk

Auch Amazon-Chef Jeff Bezos und Tesla- bzw. Space-X-Chef Elon Musk arbeiten derzeit daran, Internet über das All zu verbreiten. Die beiden Konzern-Bosse haben bereits entsprechende Satelliten  ins All geschossen  bzw.  planen das zu machen . Apple plant laut Bloomberg jedoch nicht, eigene Satelliten ins All zu schießen. Der iPhone-Gigant wolle nur die dafür notwendige Bodentechnik aufbauen. Also eine Infrastruktur an Empfangsgeräten, die die Internet-Signale dann an iPhone-Nutzer verteilen sollen. Von welchen Satelliten Apple das Internet aus dem Alle beziehen will, steht noch nicht fest.

>>>Nachlesen:  Diesen Notch-Trick sollten iPhone-Nutzer kennen

Fazit

Sollte das Projekt tatsächlich in die Realität umgesetzt werden, wäre das ein weiterer Schritt, mit dem sich Apple unabhängiger von externen Firmen machen würde. Für Mobilfunkanbieter dürfte das keine allzu gute Nachricht sein. iPhone-Nutzer werden sie zwar weiterhin brauchen, um telefonieren zu können, doch für den Einstieg ins Internet wären sie dann nicht mehr notwendig. Und das meiste Geld wird eben mit Datentarifen verdient.

>>>Nachlesen:  SpaceX treibt Internet aus dem All voran

>>>Nachlesen:  Amazon schießt Tausende Satelliten ins All

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten