Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Bis zu 1.649 Euro

iPhone XS Max ist teuerstes Handy aller Zeiten

Das neue Apple-Flaggschiff sprengt alle bisherigen Dimensionen.

Apple  hat am Mittwoch bei seiner Herbst-Keynote (alle Infos können Sie  hier nachlesen ), wie erwartet, drei neue iPhones und eine neue Apple Watch vorgestellt. Eine dieser Neuheiten sticht nicht nur größentechnisch sondern auch preislich hervor - und zwar das iPhone XS Max (rechts im Bild).

Teuerstes Handy aller Zeiten

Denn wenn man sich die  Verkaufspreise von iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR  genauer ansieht, stellt man fest, dass es sich beim neuen Flaggschiff-Modell um das teuerste Großserien-Handy aller Zeiten handelt. Apple verlangt für das 6,5 Zoll große Smartphone in der Top-Ausführung mit 512 GB unglaubliche 1649 Euro. Damit ist es noch einmal um 400 Euro teurer als die teuerste Variante des Samsung-Flaggschiffs  Galaxy Note 9 . Letzteres kostet zwischen 999 und 1249 Euro. Beim iPhone XS Max kostet bereits das Einstiegsmodell mit 64 GB 1.249 Euro. Für die Version mit 128 GB werden 1419 Euro fällig.

Trotzdem ein Erfolg?

Trotz der enormen Preise wird das neue Apple-Flaggschiff mit Sicherheit seine Abnehmer finden. Bei der Präsentation des iPhone X im Vorjahr glaubte auch niemand, dass sich viele ein Smartphone für 1.149 bzw. 1.319 Euro kaufen wird. Und mittlerweile steht fest, dass es in den letzten Monaten das meistverkaufte Smartphone der Welt war.

© oe24.at/digital

>>>Nachlesen:  iPhone XS, XS Max, XR und Apple Watch 4 sind da

>>>Nachlesen:  Neue iPhones: Preise und Starttermin

>>>Nachlesen:  Neue Apple Watch 4 mit Killer-Feature

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten