Smartphone in einer Hand

Gefährliche SAR-Werte

Diese Smartphones haben die höchste / niedrigste Strahlung

Zu hohe SAR-Werte stehen im Verdacht, Krankheiten wie Krebs hervorzurufen.

Je nach verfügbarem Budget stehen bei Smartphone-Kunden unterschiedliche Kaufkriterien im Mittelpunkt. Dazu zählen u.a. die Kameraausstattung, das Design, die Marke, das Display, die Performance, oder einfach nur der günstigste Preis. Was die meisten Käufer jedoch nicht berücksichtigen, ist die Strahlenbelastung, die von den Smartphones ausgeht. Diese wird mit dem sogenannten SAR-Wert angegeben.

SAR-Werte

Dieser Wert wird in Watt pro Kilogramm gemessen. Dabei ist die Maximalleistung am Ohr oder Körper entscheidend. Bei Smartphones werden die SAR-Werte im Normalfall am Ohr gemessen. Je niedriger diese ausfallen, umso besser ist es für den Nutzer. Laut der WHO liegt der oberste Grenzwert bei der Handy-Strahlung bei zwei Watt pro Kilogramm. Wer nun wissen möchte, wie hoch die Strahlung seines Smartphones bzw. seines Wunschgerätes ist, kann sich an einer Liste des deutschen Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) orientieren. Diese wird laufend um aktuelle Smartphones erweitert. Hier muss man einfach das Handymodell in das Suchfeld eingeben und schon bekommt man den SAR-Wert angezeigt (Link unten).

Smartphones mit höchster / niedrigster Strahlung

Wir haben einmal jene aktuellen Smartphones mit der höchsten und niedrigsten Strahlenbelastung herausgesucht. Den jeweiligen SAR-Wert sehen Sie in der Klammer.

Smartphones mit der geringsten Strahlung

  • ZTE Blade V10 (0,13)
  • Samsung Galaxy Note 8 (0,17)
  • Samsung Galaxy Note 10 Plus (0,19)
  • Samsung Galaxy Note 10 (0,21)
  • Samsung Galaxy A80 (0,22)
  • Samsung Galaxy A8 (0,24)
  • LG G7 Thinq (0,24)
  • Samsung Galaxy S10 5G (0,26)
  • Honor 7A (0,26)
  • LG G8X ThinQ (0,27)

Smartphones mit der höchsten Strahlung

  • Xiaomi Mi A1 (1,75)
  • Xiaomi Mi Max   (1,58)
  • Xiaomi Mi Mix 3 5G (1,56)
  • Oneplus 6T (1,55)
  • HTC U12 Life  (1,48)
  • Xiaomi Mi Mix 3 (1,45)
  • Sony Xperia XA2 Plus (1,41)
  • Google Pixel 3 XL (1,39)
  • Xiaomi Mi 9/9 SE (1,39)
  • Sony Xperia XZ1 Compact (1,36)

 

Weitere Geräte und Fazit

Die iPhone-11-Reihe (inklusive Pro) weist einen SAR-Wert von 0,95 auf, das Samsung Galaxy S20 Ultra kommt auf 0,66. Das iPhone 12 ist noch nicht gelistet. Insgesamt liegen alle vom BfS getesteten Smartphones unter der WHO-Empfehlung von 2 Watt. Die Xiaomi-Geräte kommen ihr aber ziemlich nahe. Wer sich vor (zu) hoher Handy-Strahlung schützen will, sollte zum Telefonieren die Freisprecheinrichtung oder Kopfhörer verwenden. Denn dann muss das Smartphone nicht direkt zum Ohr gehalten werden.

Externer Link

Hier geht es zur Liste des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten