Großparty in Wien nach Facebook-Aufruf

700 Teilnehmer

Großparty in Wien nach Facebook-Aufruf

Anzeige: Gäste kletterten über Zäune und urinierten auf die Wiese.

Zuletzt sorgte eine Geburtstagsparty in Frankreich für Aufsehen. Zu dieser hätten eigentlich nur 26 Gäste eingeladen werden sollen - "dank" Facebook meldeten sich über 48.000 an . Nun ging in Österreich eine "Facebook-Party" über die Bühne, die auch nicht überall besonders gut ankam.

Diashow: Fotos von der Facebook-Party in Wien

Fotos von der Facebook-Party in Wien

×

    Anzeige
    Laut einer Aussendung der Bundespolizeidirektion Wien folgten am Dienstag (1. Mai) gegen 17.00 Uhr etwa 700 Personen einem Facebook Aufruf zu einer Party auf einem Freigelände am Brigittenauer Sporn (siehe Screenshots) unter dem Motto "Tanz durch den Tag - Feiern im Grünen". Unter der Begleitung dröhnender Musik feierten die Partygäste ausgelassen bis 22.00 Uhr. Die Teilnehmer kletterten teilweise über Zäune, urinierten in die Wiese und hinterließen Abfälle. Es musste Anzeige erstattet werden. Die Feiernden haben sich also an den Seiten-Eintrag "Tatu Tata Schalla Bum Tata! Tanz durch den Tag ist wieder da. Hier in Wald und Wieses lauter Saus sehnt sich keiner Recht nach Haus" gehalten.

    © Screenshot;: Facebook
    Großparty in Wien nach Facebook-Aufruf

    Rund 700 Teilmehmer folgten dem Anruf. (c): Screenshot: Facebook
     
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten