Facebook greift mit Bezahldienst an

Fotos geleakt

Facebook greift mit Bezahldienst an

Video zeigt, dass die Funktion im Messenger integriert wird.

Gerüchte und Spekulationen rund um einen eigenen Bezahldienst von Facebook gibt es schon länger. Doch nun steht die geplante Funktion offenbar kurz vor dem Start. Denn im Internet ist ein Video aufgetaucht, das die Funktionsweise des Bezahldienstes zeigt.

Im Messenger
In dem inoffiziellen Instagram-Clip, der auf Techcrunch veröffentlicht wurde, ist klar zu erkennen, dass Facebook den Dienst in seinen Messenger integrieren will. Über die Funktion sollen sich Messenger-Nutzer gegenseitig Geld überweisen können. Anscheinend ist die Funktion bereits fix im Messenger integriert und muss nur noch freigeschaltet werden. Wie das Ganze dann aussehen wird, zeigt folgendes Foto:

© Screenshot: Techcrunch
Facebook greift mit Bezahldienst an

(c) Screenshot: Techcrunch

Facebook Payment
Ist der Bezahldienst freigeschaltet, verfügt der Messenger über die Zusatzfunktion „Überweisung“. Den Usern sollen mehrere Bezahlmethoden zur Verfügung stehen. Am einfachsten dürfte Facebook Payment über eine Kreditkarte funktionieren.

>>>Nachlesen: Facebook verpflichtet den PayPal-Chef

>>>Nachlesen: Facebook will eigenen Bezahldienst testen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten