Facebook 310

Wegen Störung:

Facebook und Instagram derzeit teilweise down

Artikel teilen

Störungsmeldungen häufen sich.

Das Soziale Netzwerk Facebook mit seinen täglich rund 1,32 Milliarden Nutzern in aller Welt ist am Samstag großflächig ausgefallen. Aus zahlreichen Ländern meldeten Nutzer etwa über den Kurznachrichtendienst Twitter, dass sie sich nicht bei Facebook einloggen konnten.

Internet-Seiten lassen sich nicht laden, es gibt Störungen beim Login und beim Laden der Apps.

Facebook-Usern wird nach einer missglückten Anmeldung diese Fehlermeldung angezeigt: „Facebook ist bald wieder verfügbar: Facebook ist momentan wegen Wartungsarbeiten nicht verfügbar, doch in einigen Minuten solltest du wieder Zugriff haben. … Danke für deine Geduld, während wir die Webseite weiter verbessern.“

Eine weitere Fehlermeldung: „Dein Konto ist derzeit wegen eines Problems mit der Seite nicht verfügbar. Wir rechnen damit, dass das Problem in Kürze behoben wird. Bitte versuche es in ein paar Minuten erneut.“ So schnell gelang die Behebung der Störung jedoch nicht.

Weltweite Probleme bei Facebook

Der "Downdetector" von Facebook, der Störungen der Seite misst, zeigt ein massives Ansteigen der Störungen ab Samstag um 15 Uhr. Nach eigenen Angaben besteht die Störung bereits seit 11.36 Uhr, die Zahl der Meldungen schnellt allerdings erst drei Stunden später in die Höhe.

Auf der Seite wird auch die Verteilung der Häufigkeit der Störungen genannt. In absteigender Reihenfolge sind diese: Seite laden (47 Prozent), App laden (33 Prozent) und Einloggen (19 Prozent).

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo