Powershot Digicams

Canon bringt SX160 und SX500 auf den Markt

Beide Modelle glänzen mit Vielfach-Zooms und attraktiven Preisen.

Canon hat kurz nach der Einführung seines Sommer 2012-Line-Ups zwei weitere neue Digitalkameras vorgestellt. Die Neulinge gehören zur bewährten Powershot-Serie und wollen mit Ausstattung, Design und Preis punkten. Konkret handelt es sich bei den Newcomern umd die SX160 und SX500.

© Canon

SX160
Highlights der neuen Powershot SX160 sind der 16 Megapixel-Sensor und der integrierte16-fach Zoom (28-448mm Kleinbildequivalent).Trotz des großen Zooms bleibt das Gerät vergleichsweise knapp. Ein aufklappbarer Blitz ist ebenfalls mit an Bord. Zur weiteren Ausstattung zählen ein optischer Bildstabilisator und zahlreiche Motiv-Funktionen. Videos werden in HD-Qualität (720p) aufgenommen. Eher unüblich fällt die Wahl des Stromspeichers aus. Statt auf einen Akku vertraut die SX160 auf zwei herkömmliche AA-Batterien. Am Preis gibt es nichts auszusetzen. Die Digicam kostet 189 Euro und ist ab September in den Farben Schwarz, Rot und Silber verfügbar.

© Canon

SX500
Anspruchsvolle Knipser werden eher zur SX500 greifen. Sie teilt sich zwar den Großteil der Ausstattung mit der kleineren SX160, trumpft aber mit einem 30-fach Zoom (24-720mm Kleinbildequivalent) auf. Auch hier werden die Nutzer von einem Bildstabilisator unterstützt. Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten können dabei helfen, Fotos zu perfektionieren. Darüber hinaus ist in der SX500 ein Akku verbaut. Die Kamera wird es nur in Schwarz geben. Los geht es ebenfalls ab September - zum Preis von 319 Euro.

Fotos von den Canon-Digicams für den Sommer 2012

Diashow: Fotos von den neuen Canon-Digicams

Fotos von den neuen Canon-Digicams

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten