kodak_easy_590m

Kodak EasyShare M590

Dünnste Digicam mit 5-fach Zoom

Flacher ist keine: Trotz optischen Zoom und 14 MP ist die Kamera nur 1,5 cm tief.

Laut Kodak handelt es sich bei der neuen EasyShare M590 um die derzeit flachste Digitalkamera mit optischem 5-fach Zoom. Des Weiteren überzeugt die 14 MP-Kamera mit ihrem schlichten Design und ihrer technischen Ausstattung.

Diashow:

Hohe Auflösung
Durch den fein ansprechenden Bildsensor sollen selbst Fotos im Format 75 × 100 cm (30" × 40") gestochen scharf werden. Videos werden im 16:9 Format in HD-Qualität (30 Bilder pro Sekunde) aufgezeichnet und können direkt auf der Kamera bearbeitet werden.

Praktische Helfer
Der Fotograf wird von einem Bildstabilisator unterstützt, der Unschärfen bei Bewegungen des Objekts oder schnell bewegten Motiven automatisch reduziert. Zusätzlich gibt es den Aufnahmemodus "Smart Capture", welcher das gewünschte Motiv automatisch identifiziert und die Kameraeinstellungen an die entsprechende Umgebung anpasst. Eine weitere praktische Funktion stellt die Gesichtserkennung dar. Mit ihr erkennt die M590 automatisch bis zu 20 vom User benannte Gesichter wieder (bis zu fünf Personen pro Bild). So können Bilder von Freunden schnell gefunden und gezeigt werden.

Wie gut die Aufnahmen wirklich geworden sind, lässt sich auf dem 6,9 cm (2,7") großen LC-Display kontrollieren.

Eine Besonderheit der Kamera ist die „EasyShare“-Taste, mit welcher Fotos für den Upload zu Facebook, Flickr oder Orkut mit einem Bilderrahmen versehen werden können. Außerdem reicht ein Druck auf die Taste um die Bilder oder Videos auf YouTube oder die erwähnten Social-Networks hochzuladen. Besteht eine Verbindung zu einem Computer, werden die Daten verschickt.

Starttermin und Preis
Mit ihren kompakten Abmessungen (B × H × T: 96,8 × 59,5 × 15,2 mm) passt die M590 in jede Hosentasche. Ab November kommt die Kamera in den Handel und wird voraussichtlich 190 Euro kosten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten