Gewinnen Sie iPad 2 und Nintendo 3DS

Technik-Wunder

Gewinnen Sie iPad 2 und Nintendo 3DS

Eine einmalige Chance, diese Top-Geräte vor allen anderen zu besitzen.

Wollen Sie der erste Besitzer des iPad 2 in Österreich sein? ÖSTERREICH schenkt Ihnen heute das erste iPad 2, das es zu kaufen gibt. Sie müssen sich nur bis 17 Uhr  registrieren – Punkt 17 Uhr sehen Sie, ob Sie der erste iPad-Besitzer in Österreich sind.

Zusätzlich können Sie den neuen Nintendo 3DS gewinnen. 3-D-Games ohne Brille:
Der neue Nintendo ist nur 10 Zentimeter groß, aber mit vollem 3-D-Bild.

Apple iPad 2: Ab 17 Uhr in den Geschäften
Heute ist Verkaufsstart für das neue iPad bei uns. Es kostet ab 479 Euro, ist leichter und dünner als das Einser, hat 2 Kameras und einen Super-Prozessor.

Zweite Generation. Es ist so weit: Heute startet das neue iPad bei uns. Schon ab 2 Uhr früh war es im Apple Onlineshop zu bestellen, um 17 Uhr geht es in den Geschäften los. Der Kundenansturm ist vorprogrammiert, denn das iPad 2 hat einige Top-Neuerungen.

© Hersteller

Zwei Kameras. Neben dem Super-Prozessor, der das iPad 2 doppelt so schnell macht wie das „Einser“, gibt’s jetzt hinten und vorne eine Kamera. Damit wird Videotelefonie über FaceTime am iPad möglich (wie am iPhone 4). Außerdem ist das Zweipad dünner, flacher und leichter als der Vorgänger.

Ab 479 Euro. Das günstigste Zweier-iPad kostet 479 Euro (mit Wi-Fi und 16 GB Speicher), mit 32 und 64 GB sind es 579 bzw. 679 Euro. Die Modelle mit Wi-Fi plus 3G-Web gehen bei 599 Euro los (16 GB). Die höhere Speicherausstattung kostet 699 bzw. 799 Euro. Fix ist: iPad-Fans werden um 17 Uhr die Geschäfte stürmen. „Der Run auf das neue iPad wird bestimmt groß – bei Saturn sind wir bestens dafür gerüstet“, sagt Thomas Pöcheim von der Saturn-Geschäftsführung.

Nintendo 3DS: Start für die neue Konsole
Diese kleine Wundergerät ist revolutionär: Ab heute gibt es die neue Konsole von Nintendo, die erste in 3-D-Qualität, für die man keine Brille braucht.

© Hersteller

Ohne Brille. Jahrelang haben Spielefans darauf gewartet: Seit heute gibt es auch in Österreich die erste 3-D-Konsole, die ganz ohne Brille zu bedienen ist. Der Nintendo 3DS kostet 249 Euro, ist rund zehn Zentimeter groß und 235 Gramm schwer. Der Clou: Auf dem oberen der zwei Bildschirme lassen sich dreidimensionale Bilder mit bloßem Auge sehen. Mittels eines Tiefenreglers kann jeder Spieler genau seine eigene 3-D-Intensität einstellen und hat auch die Möglichkeit, sie zu deaktivieren.

Integrierte 3-D-Kamera. Zum heutigen Verkaufsstart in Europa gibt es 13 3-D-fähige Spiele, Dutzende weitere sollen bald folgen. Das kleine Wundergerät verfügt über einen weiteren Bildschirm mit Touchscreen, insgesamt drei Kameras, mit denen eigene 3-D-Fotos gemacht werden können, und ist in den Farben Schwarz und Blau erhältlich. Das Gerät ist ständig online, um Spiele-Updates herunterzuladen, und ist abwärtskompatibel. Auch Nintendo-DS-Spiele können so auf dem neuen 3DS gespielt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten