Google startet coolen Indie-Games-Contest

Österreich ist mit dabei

Google startet coolen Indie-Games-Contest

Auf die erfolgreichsten Teams warten äußerst geniale Preise.

Gute Nachricht für heimische Entwickler von Indie Games. Google bringt seinen Google Play Indie Games Contest zurück nach Europa. Aufgrund des großen Erfolgs des ersten Ausgabe wurde nun ordentlich aufgestockt. Unter den nun 28 berechtigten Ländern ist auch Österreich. Darüber hinaus warten auf die Finalisten und die Sieger extrem coole Preise.

Voraussetzungen

Um für eine gewisse Chancengleichheit zu sorgen, dürfen nur Studios mitmachen, die unter 30 Vollzeitangestellte haben. Darüber hinaus muss nach dem 1. Jänner 2017 bei Google Play ein neues Spiel veröffentlicht worden sein. Wer diese beiden Vorgaben erfüllt, kann sich bis zum 31. Dezember 2017 anmelden. Ein heimischer Teilnehmer ist schon mit dabei. Konkret hat sich „Broken Rules“ bereits angemeldet.

Finale und Preise

Am 13. Februar 2018 werden bis zu 20 Finalisten ihre Spiele in der berühmten Londoner Saatchi Gallery vorstellen. Bei dem Event werden dann von den Teilnehmern und dem Google Play Team die Top 10 gekürt. Den endgültigen Sieger wählt dann eine Jury aus Branchenexperten.

Als Preise stellt Google unter anderem in Aussicht:

  • Marketing-Kampagnen im Wert von bis zu 100.000 Euro
  • Hervorgehobene Platzierungen bei Google Play
  • Werbung auf Android - und Google-Play-Kanälen
  • Die neueste Google Hardware ( Pixel 2 , Home, etc.)
  • Tickets für die Google I/O 2018 (jährliche Entwicklerkonferenz)

 

Externer Link

Offizielle Seite von Googles Indie Games Contest

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten