Fix wasserfest!

Video zeigt das Samsung Galaxy S7

Nun haben sich die Gerüchte zum kommenden Flaggschiff bestätigt.

Nachdem in der Vorwoche neben offiziellen Produktfotos auch die technische Ausstattung des Galaxy S7 geleakt wurden , dachten sich viele wohl, schlimmer könnte es für Samsung nicht mehr kommen. Doch wie sich nun zeigt, findet der Leak-Supergau nun einen neuen Höhepunkt. So hat nun die indonesische Niederlassung des Smartphone-Weltmarktführers etwas zu früh ein Teaser-Video veröffentlicht, in dem das neue Flaggschiff bereits zu sehen ist. Zur Erinnerung: Offiziell wird das Galaxy S7 erst am 21. Februar zum Auftakt des Mobile World Congress 2016 in Barcelona präsentiert.

>>>Nachlesen: Galaxy S7: Fotos und alle Daten geleakt

Spitzensportler zeigen (neue) Funktionen
In dem Video ist offenbar das Galaxy S7 Edge zu sehen. Dieses setzt, wie berichtet, auf ein 5,5 Zoll großes QuadHD-Display mit abgerundeten Seiten. Optisch sieht es dem aktuellen S6 Edge bzw. S6 Edge+ zum Verwechseln ähnlich. Neben technischen Verbesserungen wird das S7 aber auch wieder zwei Funktionen zurückbringen, die beim Vorgänger weggelassen wurde. Zum einen wird es wieder die Möglichkeit zur Speichererweiterung mittels microSD-Karte geben, zum anderen sollen die Smartphones wieder wasserfest sein. Letzteres wird auch im Video untermauert. Dort wird das gezeigte Gerät von indonesischen Spitzensportlern verwendet. Nach 33 Sekunden kommt ein kurzer Abschnitt in dem eine Bogenschießerin das Galaxy-Phone bei strömenden Regen in der Hand hält und auf das Display drückt. Wie Engadget berichtet, soll es sich um eine IP87-Zertifizierung (staubdicht und wasserfest) handeln. In dem Clip sind auch noch einige weitere Funktionen zu sehen. So wird das Galaxy S7 - wie das S6 - u.a. kabelloses Aufladen (Wireless Charging) unterstützen.

>>>Nachlesen: Neues iPhone ab 18. März im Handel

Verfügbarkeit
Laut dem Bericht soll sich der Slot für die microSD-Karte an der Oberseite befinden. Darüber hinaus heißt es, dass der Verkaufsstart am 11. März erfolgt. Damit würden das Galaxy S7 und das S7 Edge rund eine Woche vor dem kolportierten iPhone 5se starten, das ab 18. März verkauft werden soll.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten