Galaxy S6 mit Performance-Rekord

Samsung-Flaggschiff

Galaxy S6 mit Performance-Rekord

Neues Smartphone ist bereits in einem Benchmark-Test aufgetaucht.

Da die Präsentation des mit Spannung erwarteten Galaxy S6 immer näher rückt, vergeht kaum noch eine Woche, in der keine Neuigkeiten über das kommende Samsung-Flaggschiff enthüllt werden. Nun soll das Top-Smartphone sogar bereits bei einem Benchmark-Test aufgetaucht sein. Wenn dessen Ergebnisse stimmen, dürfen sich Interessenten auf eine hervorragende Performance freuen.

>>>Nachlesen: Galaxy S6 wohl mit Display-Sensation

Neuer Rekord-Score
So erreichte der im Galaxy S6 verbaute und hauseigene Achtkern-Prozessor Exynos 7420 im Leistungstest von Geekbench ein beeindruckendes Ergebnis. Konkret trumpfte die CPU mit einem Single-Core-Score von 1.520 Punkten sowie einem Multi-Core-Score von 5.478 Punkten auf. Damit ist es noch einmal schneller als das Galaxy Note 4, das bei diesen Tests bisher die Bestmarke erreichte.

>>>Nachlesen: Foto vom Samsung Galaxy S6 aufgetaucht

Doch nur eine CPU
Bisher wurde vermutet, dass Samsung beim Galaxy S6 wieder auf zwei unterschiedliche CPUs vertrauen wird. Zum einen auf den eigenen und nun getesteten Exynos-Prozessor, zum anderen auf den superschnellen Snapdragon 810 Chip von Qualcomm. Nun sollen sich die Koreaner aber doch dazu entschieden haben, nur auf die eigene CPU zu setzen. Grund: Beim Snapdragon 810 soll es bei abschließenden Galaxy-S6-Tests zu Hitzeproblemen gekommen sein.

>>>Nachlesen: So gut soll das Galaxy S6 werden



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten