Tech-Blogger schon im Besitz eines Galaxy S3?

Neue Informationen

Tech-Blogger schon im Besitz eines Galaxy S3?

IT-Spezialist spricht von Quadcore-Prozessor und 12 MP-Kamera.

Neben Apples iPhone 5 ist das Galaxy S3 von Samsung das wohl am meisten erwartete Smartphone des Jahres. Nachdem das Gerät, wie berichtet, in einem Video bereits zu sehen war, gibt es nun neue Informationen über das kommende Top-Smartphone. Denn ein bekannter Tech-Blogger will bereits im Besitz eines Galaxy S3 sein und hat nun einige interessante Details über das Gerät verraten.

Neue Details
Laut den Angaben von Eldar Murtazin bringt Samsung sein neues Flaggschiff im April in den Handel. Somit dürfte es Ende Februar am Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden. Weiters veröffentlichte er Details über die Ausstattung. So soll das Galaxy S3 von einem Quadcore-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz angetrieben werden. Ein weiteres Highlight soll das HD-Display mit einer beeindruckenden Darstellungsqualität sein. Zudem soll sich auf der Rückseite eine 12 MP-Kamera befinden, die auch FullHD-Videos aufzeichnen kann. Nähere Infos wollte er nicht verraten. Einige seiner Angaben überschneiden sich mit Gerüchten , die bereits vor einiger Zeit auftauchten.

Android 4.0
Wie umfangreich die Ausstattung tatsächlich wird, zeigt sich also erst bei der Präsentation. Ein NFC-Chip und LTE-Unterstützung scheinen jedoch so gut wie fix.

Als Betriebssystem kommt Googles Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" zum Einsatz, das bereits auf dem Galaxy Nexus läuft:

Diashow: Fotos vom Test des Galaxy Nexus

Der Screenlock kann durch wischen nach rechts oder über die Gesichtsidentifikation entsperrt werden.

Insgesamt stehen dem Nutzer...

....fünf verschiedene Screens zur...

....freien Belegung mit....

...Apps (viele sind schon vorinstalliert)...

...oder Widgets zur Verfügung.

Im Android Market stehen über 500.000 Anwendungen bereit.

Der Browser arbeitet dank Android 4.0 schneller und stabiler.

Dank der immensen Power werden auch intensive Rechenaufgaben - wie bei Google Earth - äußerst flott erledigt.

Die Spracheingabe funktioniert nun deutlich besser. Perfekt arbeitet sie aber nicht.

Zwei Riesen unter sich: Neben dem HTC Sensation XL (4,7 Zoll) wirkt das Nexus Galaxy schon fast dezent.

Die 5MP-Kamera des Google-Flaggschiffs konnte bei Fotos nicht voll überzeugen. Hier liefert die 8 MP-Kamera des HTC bessere Ergebnisse.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten