Tele2 greift als Mobilfunker an

Neue Infos

Tele2 greift als Mobilfunker an

Unternehmen hat jetzt weitere Details und die Vorwahl verraten.

Nach und nach werden immer mehr Details über den geplanten Einstieg von Tele2 in den heimischen Mobilfunkmarkt bekannt. Im Rahmen der Veröffentlichung der aktuellen Quartalszahlen hat der schwedische Telekommunikations-Komplettanbieter weitere Details verraten. Demnach bereitet sich Tele2 Österreich derzeit mit Hochdruck auf den Mobilfunk-Launch in der zweiten Jahreshälfte vor. Von Beginn an wird es eine bundesweite Netzabdeckung geben. Auch die Vorwahl wurde nun bekannt gegeben: Tele2 Mobil-Kunden werden unter der Vorwahl 0690 zu erreichen sein. Der exakte Starttermin und die geplanten Tarife bleiben indes weiter geheim.

Produktportfolio
Nach dem Einstieg in den Handy-Markt beinhaltet das Produktportfolio des Telekommunikationsanbieters in Österreich dann Mobilfunk, Breitband-Internet, Datenservices, Festnetztelefonie und TV.

Virtuelle Anbieter boomen
Zuletzt sind Spusu und eety als MVNOs (mobile virtual network operator) bei uns gestartet. Hofer (HoT) und UPC machten bereits vor einigen Monaten den Anfang. Da sich diese virtuellen Anbieter in bestehende Netze einmieten und deshalb keine eigene Infrastruktur aufbauen müssen, können sie relativ günstige Preise anbieten.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten