Highlights vom Mobile World Congress Tag 1

Erste Testeindrücke

Highlights vom Mobile World Congress Tag 1

Wir hatten bereits das schnellste Smartphone der Welt in der Hand.

Aus Barcelona berichtet oe24.at-Reporter Tobias Seifried LIVE.

Seit Montagvormittag ist die weltweit größte Handy-Messe offiziell geöffnet. Wir haben auf unserem ersten Messerundgang  bereits einige Eindrücke sammeln können. Dabei sind wir bereits auf zahlreiche Highlights gestoßen, und konnten sogar das schnellste Smartphone der Welt antesten.

Diashow: Die besten Produkte der Messe

Die besten Produkte der Messe

×

    Wie berichtet, hat Huawei mit dem Ascent D  quad nach eigenen Angaben das weltweit schnellste Quad-Core-Smartphone vorgestellt. Wie sich bei einem ersten Kurztest zeigte, ist das Gerät tatsächlich extrem schnell. Ein sehr anspruchsvolles Spiel war innerhalb kürzester Zeit geladen und überzeugte mit einer brillanten Grafik. Aufgrund einer fehlenden WLAN-Verbindung konnten wir leider nicht ins Internet einsteigen. Bei der offiziellen Vorführungen wurden aber selbst anspruchsvolle Webseiten schnell aufgebaut.

    Wasserdichte Tablets und Smartphones
    Bei Fujitsu steht der gesamte Messestand im Zeichen von wasserfesten Top-Smartphone und –Tablets. Der Hersteller hat sowohl Android- wie auch Windows Phone 7-Geräte im Angebot. Aufgrund einer speziellen Beschichtung sind sie bis zu 1,5 Meter wasserfest (max. 30 Minuten). Nach dem Wasserbad muss man die Geräte nur kurz trockenwischen und sie sind wieder voll funktionsfähig.

    Das Arrows-Tablet unterstützt darüber hinaus LTE, besitzt zwei Kameras (1.3 und 5 MP) und verfügt über ein 10,1 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.200 x 800 Px. Als Antrieb kommt ein 1 GHz Dual-Core-Chip zum Einsatz. Eines der wasserfesten Smartphones (ebenfalls aus derArrows-Serie) ist mit einer Dicke von 6,7 Millimeter und einem Gewicht von nur 105 Gramm das dünnste wasserfeste Mobiltelefon der Welt. Als Antrieb kommt ein 1,4 GHz-Qualcomm-Prozessor zum Einsatz.  Das 4 Zoll große AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 1,4 GHz.

    Samsung Galaxy Note 10.1
    Bei Samsung steht neben dem Projektor-Handy Galaxy Beam das Galaxy Note 10.1 im Mittelpunkt. Der Tablet-Computer läuft mit Android 4.0 und ist der große Bruder des Tablet-Smartphone-Mischlings Galaxy Note.  Angetrieben das 10.1 Zoll-Gerät (1.200 x 800 Px)  von einem 1,4 GHz Dual-Core-Prozessor. Dieser ermöglicht das flüssige abspielen von FullHD-Videos. Die Darstellungsqualität ist tatsächlich beeindruckend. Ein Eingabestift (Stylus) ist ebenfalls mit dabei. Dieser eignet sich vor allem für das Anfügen von Notizen oder beim  Zeichnen hervorragend.

    LG – groß und schnell
    Am LG Stand konnten wir erste Eindrücke vom Smartphone-Tablet-Mischling Optimus Vu und vom Quad-Core-Smartphone Optimus 4X HD sammeln. Beide Geräte sind extrem dünn und hochwertig verarbeitet. Beim Vu beeindruckt vor allem die Darstellungsqualität des großen 5-Zoll-Displays. Hosentaschen-tauglich ist es jedoch nicht mehr.  Das Optimus 4X punktet bei der Performance ebenso wie bei der einfachen Handhabung. Videos werden im Nu geladen und grafisch hervorragend dargestellt. Mangels einer fehlenden Internetverbindung konnten wir die Surf-Qualitäten leider nicht überprüfen.

    Alle Infos von den Neuheiten des MWC finden Sie in unserem großen Special:

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten