iSteve: Jetzt kommt die Steve-Jobs-Parodie

Film über Apple-Gründer

iSteve: Jetzt kommt die Steve-Jobs-Parodie

Der Streifen wird von den "Funny or Die"-Machern produziert.

Der Hype um den verstorbenen Apple-Mitgründer Steve Jobs reißt nicht ab. Nach der Biografie und zwei Kinofilmen ("Jobs" und ein Streifen von Aaron Sorkin) wurde nun bekannt, dass bereits ein weiteres großes Projekt in den Startlöchern steht. Konkret handelt es sich dabei um den Film "iSteve", der aber in eine völlig andere Richtung geht. Der Streifen wird nämlich von den Machern der Comedy-Seite "Funny or Die" produziert und soll das Leben des "iGods" eher parodistisch darstellen.

© funny or die

Bild: (C) Funny or Die

Justin Long spielt Jobs
Wie die New York Times berichtet, wird die Hauptrolle von Justin Long gespielt. Der Schauspieler ist u.a. aus dem Actionblockbuster "Stirb Langsam 4.0", wo er an der Seite von Bruce Willis für die Rettung der Welt kämpft, und als Darsteller von Apples "Mac vs. PC"-Spots bekannt. Der zweite Apple-Mitgründer, Steve Wozniak , wird von Jorge Garcia (bekannt aus "Lost") gespielt.

Start am 15. April
"iSteve" soll nur über das Internet ausgestrahlt werden, etwas länger als eine Stunde dauern und bereits am 15. April 2013 starten. Laut eigenen Angaben hat Autor Ryan Perez für die Erstellung des 81-seitigen Scripts nur drei Tage gebraucht. Als Quelle habe er Jobs-Einträge bei Wikipedia überflogen. Richtig ernst darf man den Film also nicht nehmen. Aber das haben Parodien ja so an sich.


Diashow: Fotos vom iPad Mini und weiteren Neuheiten

Fotos vom iPad Mini und weiteren Neuheiten

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten