Apple Watch 7 ab sofort in Österreich

Alle Infos, Preise und Farben

Apple Watch 7 ab sofort in Österreich

Wir haben alle Infos, Preise und Farben der neuen Smartwatch zusammengefasst. 

Seit dem 8. Oktober (14:00 Uhr) konnte die neue  Apple Watch 7  in Österreich  vorbestellt werden . Seit Freitag (15. Oktober) ist sie im Handel erhältlich. Neben Apple (online und im Wiener Store) wird sie auch im Fachhandel verkauft. Darüber hinaus ist sie beim Mobilfunkanbieter Magenta verfügbar. 

Video zum Thema: Das ist die neue Apple Watch 7

 

Preise und Farben

Alu-Modelle

Für das Einstiegsmodell, die Apple Watch 7 mit 41 mm Display und Aluminiumgehäuse (ohne LTE). werden 429 Euro fällig. Damit kostet sie exakt so viel, wie Apple bisher für die günstigste Apple Watch 6 verlangt hat. Die größere Variante wird um 20 Euro teurer als bisher. Für das günstigste 45-mm-Modell verlangt Apple mindestens 479 Euro (Vorgänger ab 459 Euro). Mit LTE-Modem sind beide Varianten jeweils um 100 Euro teurer. Alle Series 7 Aluminiumversionen sind in den Farben Blau, Rot, Grün (neu), Mitternacht und Polarstern verfügbar.

© oe24
Apple Watch 7 ab sofort in Österreich
× Apple Watch 7 ab sofort in Österreich
  

 

Edelstahl und Titan

Für die Edelstahlvarianten müssen die Kunden deutlich tiefer in die Tasche greifen. Hier geht es bei der Apple Watch 7 erst ab 729 Euro los, dafür ist das LTE-Modem stets mit an Bord. Als Farben stehen hier Silber, Graphit und Gold zur Wahl. Wer die Series 7 mit Titangehäuse will, muss noch einmal 100 Euro drauflegen (ab 829 Euro). Top-Modell ist eine Version die zusammen mit dem Luxuslabel Hermès entwickelt wurde. Das edle Designerteil schlägt mit stolzen 1.299 Euro zu Buche.

© Apple
Apple Watch 7 ab sofort in Österreich
× Apple Watch 7 ab sofort in Österreich


 

Größe und Design

Bei der Series 7. Hier setzt Apple auf größere Displays (41 statt 40 mm bzw. 45 statt 44 mm). Da die Ränder rund um den Touchscreen schmäler wurden, ist das Gehäuse nur minimal gewachsen. Außerdem baut es etwas flacher. Laut Apple ist das Display im Vergleich zur Apple Watch 6 um satte 20 Prozent gewachsen. Deshalb gibt es nun auch Platz für eine komplette virtuelle Tastatur und mehr Spielraum für (neue) Watchfaces. Das Allways-On-Display strahlt nun um bis zu 70 Prozent heller, soll aber dennoch nicht mehr Energie benötigen. Dank IPX6-Zertifizierung ist die Apple Watch 7 staubgeschützt und wasserresistent.

© oe24
Apple Watch 7 ab sofort in Österreich
× Apple Watch 7 ab sofort in Österreich

 

Ausstattung

An den Sensoren und der Akkulaufzeit von 18 Stunden wurde nicht gerüttelt. Hier bleibt alles beim Alten. Die Smartwatch bietet also u.a. Herzfrequenzsensor mit EKG, Messung der Blutsauerstoffsättigung, GPS, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Höhenmesser, Bluetooth und WLAN. Laut dem iPhone-Konzern lässt sich die Apple Watch 7 aber um 33 Prozent schneller laden. Per USB-C soll eine Vollladung nun in 45 Minuten erledigt sein.

© oe24
Apple Watch 7 ab sofort in Österreich
× Apple Watch 7 ab sofort in Österreich
  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten