Huawei Freebuds 3 nun auch in Rot erhältlich

Kopfhörer als Hingucker

Huawei Freebuds 3 nun auch in Rot erhältlich

In dieser Farbe werden die kabellosen Kopfhörer zum Blickfang.

In  unserem Test konnten die Freebuds 3  auf fast ganzer Linie überzeugen. Lediglich die aktive Geräuschunterdrückung funktionierte nicht ganz so gut wie bei manchem Konkurrenten. Bedienung, Klang, Laufleistung, Verarbeitung und schnelle, stabile Kopplung sind jedoch top. Bisher konnten sich die Kunden für zwei Farbvarianten entscheiden: weiß oder schwarz. Doch nun erweitert Huawei die Farbpalette.

>>>Nachlesen:  Huawei Freebuds 3 sind ausdauernde Klangprofis

© Huawei
Huawei Freebuds 3 nun auch in Rot erhältlich
× Huawei Freebuds 3 nun auch in Rot erhältlich

Leuchtend rote Blickfänger

Ab nächster Woche (KW 7) sind die FreeBuds 3 auch in leuchtendem Rot erhältlich. Damit werden die kabellosen In-Ear-Kopfhörer zu einem echten Hingucker. Das Datum der Markteinführung ist strategisch klug gewählt. Denn am 14. Februar ist der Valentinstag, kurz davor kommt die neue Farbvariante in den Handel. Über rote Freebuds 3 würde sich die eine oder andere Beschenkte sicher ziemlich freuen.

© Huawei
Huawei Freebuds 3 nun auch in Rot erhältlich
× Huawei Freebuds 3 nun auch in Rot erhältlich

Preis bleibt gleich

Am Preis ändert sich nichts. Auch die dritte Farbvariante ist um 179 Euro (UVP) erhältlich. Mit diesem Wearable hat Huawei jedenfalls ins Schwarze getroffen. Denn seit der Markteinführung Ende 2019  verkaufen sich die Freebuds 3 sehr gut .

>>>Nachlesen:  Huawei-Smartphones mit Mega-Erfolg

>>>Nachlesen:  Huawei P40 Pro kommt mit 7 Kameras



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten