Großer deutscher Händler verrät Preis der PS5

Vorbestellseite online gestellt

Großer deutscher Händler verrät Preis der PS5

Der Drogeriekette Müller ist die Vorbestellseite der PlayStation 5 ins Netz gerutscht. 

Kurz nachdem Sony den ersten  offiziellen Werbesport für die PS5  veröffentlicht hat, wurde bei einem weiteren Händler eine Vorbestellseite für die neue Top-Konsole online gestellt. Konkret handelt es sich dabei um die deutsche Drogeriekette Müller, die auch in Österreich aktiv ist. Beim Preis gibt es keine Überraschung. Hier werden einmal mehr  bisherige Leaks  bestätigt.

>>>Nachlesen:  Erster PS5‐Werbespot lässt Fans jubeln

Wieder vom Netz genommen

Auf der Vorbestellseite von Müller wurde der Preis der PlayStation 5 (mit Disc-Laufwerk) mit 499 Euro angegeben. Mittlerweile wurde die Seite wieder vom Netz genommen. Wer auf den Link klickt, bekommt nur mehr Folgendes zu sehen: „DIESER ARTIKEL IST LEIDER NICHT MEHR VERFÜGBAR!“ Hier dürfte Wohl Sony interveniert haben. Das war auch bei früheren Leaks der Fall.

© https://mueller.vorbestellservice.de

Offizielle Angaben fehlen

Da es von den Japanern noch immer keine offizielle Angabe zum Preis gibt, steht nach wie vor nicht fest, wie viel die PS5 tatsächlich kosten wird. Aufgrund der zahlreichen Leaks gehen aber immer mehr Experten davon aus, dass die Variante mit Disc-Laufwerk tatsächlich 499 Euro kosten wird. Der Marktstart erfolgt laut  diversen Spekulationen  am 20. November. Aber auch dieser Termin ist noch nicht offiziell bestätigt.

>>>Nachlesen:  Sony liefert die ersten PS5-Konsolen aus

>>>Nachlesen:  Sind das die Preise beider PS5-Versionen und des Zubehörs?

>>>Nachlesen:  Sony verdoppelt die Produktion der PS5

>>>Nachlesen:  So sehen die Hüllen der PS5-Games aus

>>>Nachlesen:  Preise für PS5-Spiele schocken Gamer

>>>Nachlesen:  PS5: Neuer Leak bestätigt Preis und Starttermin

>>>Nachlesen:  Amazon verrät frühzeitig Preis und Starttermin der PS5

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten