Gaming-Highlight

Resistance: Burning Skies für PS Vita

Neuestes Abenteuer der Resistance-Reihe ist ab sofort erhältlich.

Darauf haben Action- und Genrefans gewartet: Seit 1. Juni ist die neueste Version der erfolgreichen Resistance-Franchise nun erstmals auch für die PlayStation Vita im Handel erhältlich. Als erster First-Person-Shooter auf einem Handheld, soll die von Nihilistic entwickelte Software aus dem Hause Sony ein kompromissloses Shooter-Erlebnis für unterwegs bieten. Denn wie unser Test zeigte , verfügt die portable Konsole nicht nur über beeindruckende Leistungsmerkmale, sondern auch über zwei Analog-Sticks und weitere Steuerungsoptionen. So wird ein Gaming-Erlebnis erreicht, wie man es bisher nur von stationären Konsolen kannte.

Story
In dem Game muss sich der Spieler im Jahr 1951 als Feuerwehrmann Tom Riley den Angriffen der außerirdischen Chimera-Bestien auf Amerika entgegenstemmen. Touchscreen, Rückseiten-Touchpad, Mikrofon –  die zahlreichen Steuerungsmöglichkeiten ergänzen intuitiv das gewohnte Gameplay und runden das Spieleerlebnis ab. Zudem sollen die außergewöhnlichen Waffen mit Sekundärfunktion und das neue Waffen-Upgrade-System für Abwechslung sorgen.

Single- und Multiplayer-Features
Resistance: Burning Skies steht laut seinen Entwicklern für stilechte FPS-Erfahrung auf einem Handheld und verfügt über umfangreiche Multiplayer- und near-/3G-Features. Neben einer Singleplayer-Kampagne gibt es Online-Multiplayer-Gefechte mit bis zu 8 Spielern.

© SCEE
Resistance: Burning Skies für PS Vita
× Resistance: Burning Skies für PS Vita

Verfügbarkeit
Resistance: Burning Skies ist ab dem 01. Juni 2012 in ungeschnittener Fassung mit Pegi16-Einstufung im Handel sowie im PlayStation Network als Download, exklusiv für die Vita, erhältlich.

Diashow: Fotos von der Sony Playstation Vita

Fotos von der Sony Playstation Vita

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten