Samsung bestätigt eigene Smart-Watch

Computer-Uhr kommt

Samsung bestätigt eigene Smart-Watch

Hochranginger Manager: "Wir bereiten das Gerät schon lange vor".

Während über eine Computer-Armbanduhr von Apple (" iWatch ") erst spekuliert wird, kündigt der Rivale Samsung seine Pläne bereits an. "Wir bereiten die Uhr schon lange vor", sagte Samsung-Manager Lee Young Hee der Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Der Konzern entwickle Produkte für die Zukunft - "und die Uhr ist definitiv eins von ihnen". Wie berichtet, tauchten vor einigen Wochen ertmals Infos und Screenshots von der Uhr auf . Damals hieß es, dass das Gerät unter der Bezeichnung "Galaxy Altius" in den Handel kommen könnte.

Funktionsweise
Angaben zu Funktionen, Preis oder Termin machte er laut dem Bericht von Dienstag nicht. Samsung hatte bereits vor einigen Jahren Telefon-Uhren verkauft. Aktuelle Smart-Watchs (Sony, Pebble, I´m Watch, etc.) werden via Bluetooth an ein Smartphone gekoppelt. Auf dem Display sieht der User dann eingehende Anrufe, Nachrichten oder E-Mails. So kann das Handy in der Hosentasche bleiben. Samsung könnte seine Uhr aber auch mit einer eigenen SIM-Karte ausstatten. Dann würde man mit dem Gerät sogar telefonieren können. Es würde also zu einer Smartphone-Alternative.


Apples iWatch soll noch heuer starten
Laut hartnäckigen Gerüchten entwickelt Apple bereits seit geraumer Zeit eine Computer-Armbanduhr, die einige iPhone-Funktionen übernehmen können soll. An der "iWatch" arbeitet angeblich ein Team aus rund 100 Leuten. Ein Starttermin in diesem Jahr sei möglich, hieß es zuletzt.

>>>Nachlesen: Apple-Patentantrag für die iWatch

Fotos vom Samsung Galaxy S4

Diashow: So sieht das Samsung Galaxy S4 aus

So sieht das Samsung Galaxy S4 aus

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten