Sony bringt mobilen smarten Assistenten

Multimedia

Sony bringt mobilen smarten Assistenten

Artikel teilen

Xperia Ear reagiert auf Sprachbefehle und Kopfbewegungen.

Während Google und Amazon bei ihren persönlichen Assistenten Home und Echo auf Geräte in Lautsprecherform fürs Wohnzimmer setzen, verfolgt Sony einen anderen Ansatz. Die Japaner erweitern ihr Portfolio nun um einen smarten Assistenten, der mobil ist und direkt am Körper getragen wird. Konkret handelt es sich dabei um „Xperia Ear“, das auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona als Konzept vorgestellt wurde. Die jetzt präsentierte Serienversion kann ab sofort vorbestellt werden.

© Sony Mobile
Sony bringt mobilen smarten Assistenten
Die Ohrstücke sind aus weichem Silikon, Xperia Ear ist gemäß IPX2 wasserdicht.

Praktischer Alltagshelfer

Das neue Gadget reagiert wie ein Gesprächspartner auf Sprache und Kopfbewegungen und soll so eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben erleichtern. Xperia Ear gibt seinem Besitzer auf Abruf Informationen wie beispielsweise seinen aktuellen Terminplan, den Wetterbericht oder die neuesten Nachrichten. Über Sprachsteuerung nimmt der drahtlose Kopfhörer Befehle entgegen: Der Nutzer kann dem Gadget einen Text diktieren, es auffordern, eine Telefonverbindung herzustellen, Informationen im Internet zu suchen oder zu einem bestimmten Ort zu navigieren. Der Assistent liest außerdem eingehende Text-, WhatsApp- oder Facebook-Nachrichten vor und erkennt schnelle Reaktionen: Ein Kopfnicken genügt, und schon kann der Benutzer per Stimme antworten. Das Smartphone kann dabei stets in der Tasche bleiben.

Video zum Thema: Sony bringt mobilen smarten Assistenten

Der smarte Assistent ist dank NFC schnell gekoppelt und verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone. In der passenden App kann der Nutzer sein Gerät personalisieren und zum Beispiel angeben, welche Informationen er braucht, wenn er sich morgens erstmals verbindet (siehe Video). Zudem lassen sich in der Anwendung auch Push-Benachrichtigungen konfigurieren.

© Sony Mobile
Sony bringt mobilen smarten Assistenten
Die mitgelieferte Schutzhülle dient auch als Ladegerät.

Verfügbarkeit und Preis

Das Xperia Ear ist in Graphit-Schwarz erhältlich und kommt mit einer Schutzhülle, die zugleich als Ladegerät dient. Zum Aufladen wird der Ohrhörer einfach hineingelegt, der Akku soll einen kompletten Tag durchhalten. Das Gerät wird ab Mitte November 2016 ausgeliefert und ist ab sofort für 199 Euro (UVP) im Sony Mobile Online-Store vorbestellbar. Alle Vorbesteller erhalten einen Gutschein über 50 Euro, den sie im Online-Store der Firma einlösen können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo