Netz lacht über diesen Datenschutz-Verordnungs-Scherz

Salzburger Fleischer

Netz lacht über diesen Datenschutz-Verordnungs-Scherz

Ein Salzburger Fleischer amüsiert mit seinem Kommentar zur neuen Datenschutz-Verordnung das Netz.

In Europa gelten seit Freitag, dem 25. Mai, einheitliche Datenschutzregeln. Nach zweijähriger Übergangsfrist ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nun in allen 28 EU-Staaten in Kraft getreten. Die  DSGVO  soll vor allem Verbraucher besser schützen. So wird etwa die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen, Vereine oder Behörden deutlich strenger geregelt als bisher. Verbraucher müssen fortan darüber informiert werden, wer Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Ausweisnummer aus welchem Grund sammelt - und dem dann zustimmen. Bei Verstößen drohen erstmals hohe Geldstrafen. Beschweren können sich die EU-Bürger künftig bei den nationalen Datenschutzbehörden.

>>>Nachlesen:  Jetzt startet der neue EU-Datenschutz

"Wir werden dann zukünftig so tun, als würden wir Sie nicht kennen"

Die strengen Datenschutz-Regeln sind aber immer wieder auch Zielscheibe von Scherzen. Aktuell kursiert beispielsweise ein Foto eines Salzburger Fleischers, der sich über die Datenschutzverordnung lustig macht. "Achtung! In unserer Fleischerei fragen wir Sie manchmal nach Ihrem Namen und merken uns, welches Fleisch Ihnen am liebsten ist. Wenn Ihnen das nicht recht ist, rufen Sie beim Betreten der Fleischerei laut: ICH BIN NICHT EINVERSTANDEN!!", warnt der Fleischer offenbar "gesetzeskonform". "Wir werden dann zukünftig so tun, als würden wir Sie nicht kennen", resümiert die Fleischerei auf dem Foto.   

© Facebook
Netz lacht über diesen Datenschutz-Verordnungs-Scherz

Das strenge Gesetz sorgt eben auch für Gelächter und Witze.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten