Neuer Commodore C64x startet

Im Retro-Look

Neuer Commodore C64x startet

Artikel teilen

Neue Technik im "alten" Gehäuse - so muss ein Kult-Comeback sein.

Mit diesem coolen "Brotkasten" könnte "Commodore USA" den Retro-Hit des Jahres landen. Das Unternehmen mit glorreichen Namen bringt jetzt einen neuen C64x auf den Markt, der sich optisch traditionell gibt, technisch jedoch auf dem neuesten Stand ist.

Wegbereiter
Zur Erinnerung: Der Commodore 64 war jenes Gerät, welches den Durchbruch der Video- und Computerspiele erst ermöglichte. Hätte es den Verkaufsstart des C64 im Jahr 1982 nicht gegeben, wäre die gesamte Gaming-Branche heute noch nicht da, wo sie jetzt ist. Insgesamt wurde der Rechner über 30 Millionen Mal verkauft und zählt damit nach wie vor zu den meistverkauften Home-Computern.

Bilder vom Commodore C64x 2011

Das Design des C64x wirkt zwar klassisch, technisch hat es der Rechner aber faustdick hinter den Ohren.

Auf Wunsch gibt es einen Dual-Core Prozessor von Intel, einen DVD-Brenner oder ein Blu ray-Laufwerk.

USB-Ansclüsse und Cardreader sind immer mit dabei. Optional gibt es HDMI, Bluetooth und WLAN.

Auf der Rückseite finden sich zahlreiche nützliche Anschlussmöglichkeiten wie VGA, etc.

Bereits erhältlich
Wie berichtet, machten bereits im Vorjahr immer wieder Gerüchte über ein mögliches Commmodore C64-Comeback die Runde. Und nun gibt es den C64x tatsächlich. Angeboten wird der Rechner im Retro-Look über den Online-Shop (Link siehe unten) des US-Unternehmens. Vorbestellungen werden ab sofort angenommen, die Auslieferung soll bereits im Mai starten.

Auf Wunsch gibt es Hightech-Ausstattung
Im Shop stehen diverse Varianten des C64x zur Verfügung. Für Sparfüchse gibt es eine Billig-Variante um 250 Dollar, die nur aus Keyboard, Card Reader und Gehäuse besteht. Doch es geht auch anders. Auf Wunsch gibt es den Computer auch mit einem modernen Dual-Core Prozessor von Intel. Der mögliche Arbeitsspeicher von bis zu 4 GB RAM sorgt in Kombination mit der schnellen Ion2-Grafik von Nvidia für Gaming-Spaß ohne Einschränkungen. Darüber hinaus können C64x-Käufer ihr "Baby" auch mit einem Blu ray-Laufwerk und einem Festplattenspeicher von 1 TeraByte aufrüsten. WLAN und Bluetooth finden sich ebenfalls in der Aufpreisliste. USB- und VGA-Anschluss sind immer mit an Bord. Eine HDMI-Schnittstelle wird extra vergütet.

Software und alte Games
Ausgeliefert wird der C64x mit einer CD des Betriebssystem Ubuntu 10.04 . Wer will kann seinen Commodore aber auch mit Windows nutzen. Später soll es sogar ein eigenes Commodore Betriebssystem geben, das einige Spiele enthält. Apropos Spiele - originale Exemplare können per Emulator auch am neuen Modell gespielt werden.

Link
Hier geht es direkt zum Online-Shop

Hier noch einmal das Original:

© oe24
commodore_logo Kopie

Rechner und Logo mit Kult-Status
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo