nok_c7_china

Top-Smartphone

Nokia C7: Erste Fotos vom Symbian3-Handy

Mit dem C7 bringt Nokia nach dem N8 ein weiteres Smartphone mit dem neuen OS.

Im Internet sind nun Fotos von einem neuen Nokia-Smartphone aufgetaucht. Laut den Betreibern der Internetseite Mobile-Review handelt es sich dabei um das Nokia C7. Das Gerät soll nicht ganz so gut ausgestattet sein wie das mit Spannung erwartete N8, aber ebenfalls mit dem neuen Betriebssystem Symbian 3 laufen. Erst kürzlich tauchten im Internet Informationen über das erste Nokia MeeGo-Smartphone N9 auf und zusätzlich stellten die Finnen mit dem X3 ein neues Einsteiger-Smartphone vor.

Erste Eindrücke
Obwohl es sich bei dem Handy noch um ein Vorseriengerät gehandelt hat, konnte es bei einem Kurztest bereits überzeugen. Bedient wird das C7 hauptsächlich über seinen 3,5 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen mit AMOLED-Technologie. Dieser reagiere auf Befehle schnell und präzise, reiche jedoch nicht ganz an die Präzision des iPhone 4 heran. Die Gehäuse-Rückseite besteht aus Aluminium. Die Verarbeitung erfüllt laut dem Bericht die höchsten Ansprüche, an der Vorderseite komme jedoch etwas (zu) viel Plastik zum Einsatz.

© oe24
nok_c7_mob_rev
× nok_c7_mob_rev

Bild: (c) mobile-review.com

Top-Ausstattung
Im Gegensatz zum neuen Nokia-Flaggschiff N8 verfügt das C7 über einen internen Speicher von "nur" 8 GB (N8: 16 GB), der jedoch über microSD-Karten um maximal 32 GB erweitert werden kann, und muss auf den HDMI-Anschluss verzichten. Die integrierte 8 MP Kamera (N8: 12 MP) wird vom Profi Carl Zeiss zugeliefert und verfügt über einen doppelten LED-Blitz. Damit wird das Handy zu einer echten Digicam-Alternative.

Auch ansonsten soll die Ausstattungsliste ziemlich komplett sein. So sind den letzten Informationen nach ein GPS-Empfänger, WLAN, UMTS/HSPA, Bluetooth und EDGE mit an Bord. Darüber hinaus soll das C7 einen hervorragenden MP3-Player bieten und dank FM-Transmitter auch Radiosender empfangen können.

Preis
Nokia selbst äußerte sich zu dem Gerät noch nicht. Das dürfte sich jedoch am 14. und 15. September ändern, denn dann findet mit der "Nokia World" die jährliche Messe des finnischen Handy-Riesens statt. Der Preis dürfte etwas unter dem N8 liegen und sollte unter der 400 Euro-Marke (ohne Vertrag) bleiben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten