Nokia "Here Maps" für iPhone & iPad ist da

Neuer Kartendienst

Nokia "Here Maps" für iPhone & iPad ist da

Kostenlose Karten-Software der Finnen ist schon im App Store gelandet.

Lange hat sich Nokia nicht Zeit gelassen, um seine angekündigte Karten-Software für Apples iOS-Geräte in den App Store zu bringen. Erst vor wenigen Tagen wurden die Pläne vorgestellt und nun ist die Maps-App namens "Here" bereits verfügbar (englischsprachige Version).

Interessante Funktionen
Basierend auf HTML5 beinhaltet die Software neben allen gängigen Kartenfunktionen  u.a. auch Offline-Funktionalität, sprachgeführte Fußgängernavigation, Sprachsteuerung sowie Informationen zum öffentlichen Nahverkehr. Damit ist sie eine gute Alternative zu Apples eigenem Kartendienst, der aufgrund zahlreicher Fehler auf harsche Kritik gestoßen ist.

Offline-Support als Vorteil
Die Offline-Unterstützung dürfte vor allem für Urlauber und Reisende interessant sein. Dank ihr können die User vor der Reise eine bestimmte Region auswählen und das dazugehörige Kartenmaterial herunterladen. So kann es später verwendet werden, ohne dass man auf das Internet zugreifen muss. Dadurch wird kein Daten-Traffic benötigt, weshalb auch keine Roamingkosten anfallen.

Als Datenbasis dient der Geo-Plattform das Material des vor einigen Jahren für rund 8 Mrd. Dollar (6,3 Mrd. Euro) übernommenen Kartenherstellers Navteq.

Link
Die App ist ab sofort kostenlos verfügbar. Hier geht es direkt zu Nokia "Here" für iOS-Geräte.

Eine Here-App für Android-Geräte hat Nokia auch schon angekündigt.

Diashow: Fotos von der Lumia 920 und 820-Vorstellung

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 (links) und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern. Im Bild: Microsoft-Chef Steve Ballmer (li.) und Nokia-Boss Stephen Elop.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern. Bild: Flaggschiff Lumia 920.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern. Bild:Lumia 820.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern. (Lumia 920)

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.

Nokia und Microsoft wollen mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820 Apple und Android herausfordern.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten