So genial soll das Google-Schiff aussehen

Digital

So genial soll das Google-Schiff aussehen

Artikel teilen

Grafik zeigt, wie die neueste Errungenschaft des IT-Konzerns aussehen könnte.

Ende letzter Woche wurde bekannt, dass es sich bei dem ominösen "Google Schiff" weder um eine Serverfarm noch um eine Party-Location handelt. Bei dem riesigen Last-Kahn in der Bucht von San Francisco, der seit Wochen für Spekulationen sorgt , handle es sich um ein Google-Informationszentrum. Das Schiff sei eine interaktive Plattform, auf der Google die Menschen an neue Technologien heranführen wolle, verriet der US-Konzern in der Vorwoche mehreren US-Medien.

Grafik
Nun hat der Tech-Blog "Wired" eine Grafik veröffentlicht, die zeigt, wie das fertige Info-Zentrum aussehen soll. Dabei wird klar, dass die Kosten bei diesem Projekt wohl keine Rolle spielen. Demnach sieht die schwimmende Zentrale aus wie ein riesiges Kunstobjekt aus Glas. Am auffälligsten sind zwölf große "Segel", die den Schiffcharakter unterstreichen sollen. Google baut die Infozentrale im Geheimen. Ein gigantisches Gerüst und Planen verdecken den Blick auf das finale Design. Dennoch soll die Grafik ziemlich nahe an der Realität sein.

Junges Projekt
Wie lange es noch dauert, bis der IT-Konzern sein neues Baby enthüllt, bleibt abzuwarten. Laut Google befindet sich das Projekt aber noch in einem frühen Stadium. Auch in Maine sowie Portland lägen ähnliche Schiffe im Hafen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo