So gut ist iOS 8 für iPhone und iPad

Alle Neuerungen

So gut ist iOS 8 für iPhone und iPad

Apple hat sein mobiles Betriebssystem ordentlich aufgerüstet.

Apple geht in die Software-Offensive: Eine Vielzahl neuer Funktionen soll vor allem iPhone und iPad attraktiver machen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Cloud-Diensten für Fotos und andere Dateien und einer besseren Bedienung. Außerdem gibt es Plattformen für Fitness-Informationen und zur Steuerung von Hausgeräten. Wie im Vorfeld vermutet, gab es zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC ( wir berichteten live ) am Montag keine Hinweise auf mögliche neue Geräte wie die iWatch oder das iPhone 6. Dafür ist vor allem beim mobilen Betriebssystem iOS 8 klotzen statt kleckern angesagt.

Alle neuen iOS 8-Funktionen
Mit iOS 8 für iPhone und iPad sind unter anderem die Arbeit mit E-Mails und die hauseigene Kurznachrichten-App verbessert worden. Dazu gehört auch die App "Health" als zentrale Verwaltung für Fitness- und Gesundheitsdaten. Sie wird auch als Baustein für eine von Apple erwartete Computeruhr gesehen. Die wichtigsten Neuerungen  haben wir in einer Text-Slideshow zusammengefasst:

Durchklicken: Alle iOS-8-Neuheiten für iPhone & iPad 1/8
Gesundheit und Fitness
Die neue App für Gesundheits- und Fitnessdaten „Health“ sammelt die Informationen, die die Nutzer aus ihren verschiedenen Gesundheits-Apps und Fitnessgeräten auswählen und bietet dann eine Übersicht an einem Ort. iOS 8 gibt Entwicklern zudem, die Möglichkeit Gesundheit und Fitness-Apps untereinander kommunizieren zu lassen. Die Einwilligung des Nutzers vorausgesetzt kann jede App spezifische Informationen von anderen Apps nutzen, um eine umfassendere Art des Gesundheits- und Fitnessmanagements zu ermöglichen.

Wegfall von Beschränkungen und Angriffslust
Mit iOS 8 fallen gleich mehrere bisherige Beschränkungen. Apps können erstmals untereinander kommunizieren. Virtuelle Tastaturen anderer Anbieter können eingebunden werden. Zudem können jetzt Einkäufe in Apples Download-Plattform iTunes zwischen bis zu sechs Familienmitgliedern geteilt werden. Man muss Musik, Apps oder Filme also nur einmal bezahlen und kann sie fünf Familienangehörigen kostenlos zur Verfügung stellen. Apple-Chef Tim Cook zeigte sich ungewöhnlich angriffslustig mit Seitenhieben gegen das dominierende Smartphone-System Android von Google. Hier stand vor allem die geringe Sicherheit im Mittelpunkt. Android sei eine Malware-Schleuder.

Verfügbarkeit
Die iOS 8 Beta Software und das SDK sind ab sofort für Mitglieder des iOS Developer Program (Entwickler) erhältlich. iOS 8 wird in diesem Herbst als kostenloses Software Update für das iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPod touch (fünfte Generation), iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display erhältlich sein. iCloud Fotomediathek und iCloud Drive nutzen den iCloud Speicher, bei dem die ersten 5 GB kostenlos sind.

Diashow: Fotos von der WWDC-2014-Keynote

Fotos von der WWDC-2014-Keynote

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten