netflix logo

Kritik der Nutzer erhört

So stoppt man das nervige Autoplay bei Netflix

Streaming-Dienst bietet Nutzern die Möglichkeit, das gehasste Feature zu deaktivieren.

Es hat zwar lange gedauert, doch nun zeigt sich  Netflix  doch noch einsichtig. Der Streaming-Dienst hat auf die anhaltende Kritik seiner Kunden gehört, und ermöglicht es nun, dass man die (nervige) Autoplay-Funktion beim Durchstöbern der Inhalte deaktivieren kann. Der Tweet mit der Ankündigung und der Anleitung wurde binnen weniger Stunden mit über 14.700 Likes versehen.

>>>Nachlesen:  Netflix spürt Disney+ und Apple TV+

So funktioniert´s

Um die Autoplay-Funktion zu deaktivieren sind einige Schritte notwendig. Netflix hat diese jedoch gut erklärt und somit ist das Ganze keine Hexerei. Konkret müssen die Nutzer folgende vier Schritte durchführen:

  1. Webbrowser öffnen und beim eigenen Netflix-Account einloggen
  2. Im Menü den Unterpunkt "Profile Verwalten" aufrufen
  3. Jenes Profil auswählen, bei dem man die Änderung durchführen will
  4. Hier gibt findet man nun die Option “Automatische Vorschau beim Durchstöbern der Titel-Auswahl auf allen Geräten”. Wird diese aktiviert, ist es mit dem nervigen Autoplay vorbei.

Konkurrenz als Auslöser

Normalerweise geht Netflix nicht so auf seine Nutzer ein. Ein möglicher Grund für die Wandlung könnte die zunehmende Konkurrenz sein. Wie berichtet, hat  Disney+ einen Traumstart  hingelegt. Bei Netflix geriet der Zuwachs von Neukunden zuletzt hingegen  ins Stocken .

>>>Nachlesen:  Jagd auf Netflix: Disney+ legt Traumstart hin

>>>Nachlesen:  Netflix startet revolutionäre Funktion

Externer Link

Link zur Profilverwaltung



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten