WhatsApp kündigt Start "magischer Fotos" an

Top-Funktion für Chats bestätigt

WhatsApp kündigt Start "magischer Fotos" an

Messenger-Dienst hat die neue Top-Funktion für Chats offiziell bestätigt.

Wie berichtet, haben  WhatsApp -Chef Will Cathcart und Facebook-Boss Mark Zuckerberg vor wenigen Tagen  gegenüber WABetaInfo bestätigt , dass der Messenger-Dienst mit einem Account schon bald auf bis zu vier Geräten nutzbar ist. Doch neben dem Start des Multi-Geräte-Support haben die beiden noch ein weiteres extrem praktisches Feature angekündigt. Konkret handelt es sich dabei um das Versenden von "magischen" Fotos und Videos.

Erscheinen nur einmal

Auch diese neue Funktion wurde von WABetaInfo bereits vor einiger Zeit geleakt. Nun haben Cathcart und Zuckerberg bestätigt, dass sie es tatsächlich in die finale Version von WhatsApp schaffen wird. Doch wie funktionieren diese "magischen Fotos und Videos" eigentlich? Das neue Feature beruht auf den ablaufenden Nachrichten, die bei WhatsApp  seit Ende 2020 verfügbar sind . Künftig wird es auch beim Verschicken von Fotos und Videos eine ähnliche Funktion gehen. Doch während die Textnachrichten erst nach einer zuvor ausgewählten Zeitspanne verschwinden, löschen sich die Fotos und Videos automatisch, sobald sie der Empfänger einmal angesehen bzw. geöffnet hat. 

© WABetaInfo
WhatsApp kündigt Start
× WhatsApp kündigt Start

 

Achtung: Kein Schutz vor Peinlichkeiten

Wer nun aber glaubt, damit vor Peinlichkeiten geschützt zu sein, der irrt. Der Empfänger kann die Fotos zwar nur einmal ansehen und nicht auf seinem Handy speichern, dennoch ist es möglich, einen Screenshot anzufertigen oder das Smartphone mit einem anderen Handy oder einer Digicam zu fotografieren oder abzufilmen. Dann kann der Empfänger auf die gesendeten Inhalte trotz Selbstzerstörungsmodus auch weiterhin zugreifen. 

Laut Cathcart und Zuckerberg soll das neue Chat-Feature in einem der nächsten WhatsApp-Updates ausgerollt werden. Die neue Funktion wird für iOS und Android verfügbar sein.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten