WhatsApp-Nachrichten bald zurückholbar

Jetzt ist es fix

WhatsApp-Nachrichten bald zurückholbar

Neue Top-Funktion befindet sich bereits im Endstadium der Entwicklung.

Dass WhatsApp an zurückholbaren und im Nachhinein bearbeitbaren Nachrichten tüftelt, ist schon seit Monaten bekannt . Doch nun gibt es einen konkreten Hinweis, dass die neue Top-Funktion, auf die zahlreiche Nutzer mit Sehnsucht warten, bald veröffentlicht wird. Konkret ist die Recall- bzw. Revoke-Funktion nun in einer Beta-Version für iOS entdeckt worden, die in Kürze weltweit als finale Variante ausgerollt werden soll.

Bereits in offizieller Beta-Version

Die Info über die bevorstehende Einführung wurde wieder von „WhatsApp BetaInfo“ (WABetaInfo) aufgespürt. Demnach ist in der WhatsApp-iOS-Betaversion 2.17.1.869 das Feature, mit dem man Nachrichten zurückholen kann, bereits enthalten. Das Zurückholen soll rund fünf Minuten lang möglich sein. Der Empfänger darf die Nachricht in dem Zeitraum aber natürlich noch nicht gelesen haben - die beiden Häkchen dürfen also noch nicht blau gefärbt sein. Am Smartphone des Versenders wird die geglückte Rückholaktion mit dem Satz „Message revoked“ angezeigt - in der deutschsprachigen Version wird es wohl "Nachricht zurückgeholt" heißen.

© WABetaInfo
(c) WABetaInfo

Darüber hinaus soll auch beim Empfänger, von dem die Nachricht zurückgeholt wurde, eine Meldung eingeblendet werden, die ihm anzeigt, dass der Kontakt eine Nachricht zurückgeholt hat: „Sender revoked the Message“. Die Nachricht selbst wird aber nicht angezeigt. Der Absender holt die Nachricht zurück, in dem er sie im Chat markiert, und auf den "Revoke"-Button drückt. Neben dem Zurückholen soll auch das Bearbeiten von bereits verschickten Nachrichten möglich sein. So können etwa peinliche Rechtschreibfehler ausgebessert werden. Auch hier soll der Empfänger über die Änderung informiert werden.

Traum vieler Nutzer

Die neue Funktion könnte dazu führen, dass WhatsApp noch beliebter wird. Schließlich könnten zurückgeholte Nachrichten, die im Zorn, mit Alkoholeinfluss, ohne Überlegen aus dem Bauch heraus etc. verfasst wurden, sogar Freundschaften oder langjährige Beziehungen retten. Da beim Empfänger auch eine Meldung erscheint, die ihm zeigt, dass die Nachricht zurückgeholt wurde, muss man sich jedoch eine passende Ausrede einfallen lassen.

© WABetaInfo
Laut WABetaInfo steht die Revoke-Funktion kurz vor dem Release.

Verfügbarkeit

Wann die neue Funktion in der finalen WhatsApp-Version freigeschaltet wird, lässt sich noch nicht genau sagen. Laut WhatsApp BetaInfo soll sie aber schon bald verfügbar sein. Zunächst jedoch nur für iOS-Nutzer. Android-User müssen demnach noch etwas länger warten.

>>>Nachlesen: Das ist der coolste WhatsApp-Trick aller Zeiten

Diashow: Retro-Schrift bei WhatsApp aktivieren

Retro-Schrift bei WhatsApp aktivieren

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten