Termin für zweite 5G-Auktion steht fest

Auf Spätsommer verschoben

Termin für zweite 5G-Auktion steht fest

Frühjahrstermin wurde wegen Ausbruchs der Coronavirus-Krise verschoben.

Die Telekom-Control-Kommission (TKK) hat als Starttermin für die zweite Auktion von 5G-Frequenzen nun die zweite Augusthälfte festgelegt. Die zugelassenen Bieter wurden nach der Sitzung am Montag davon bereits informiert, teilte die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) jetzt mit. Somit haben die Betreiber rund drei Monate Zeit, sich auf das Vergabeverfahren vorzubereiten.

>>>Nachlesen:  Vorerst kein neuer Termin für zweite 5G-Auktion

Wegen Corona verschoben

Die Auktion hätte eigentlich im April stattfinden sollen. Sie war aber wegen des Ausbruchs der Coronakrise Ende März  offiziell verschoben worden . Der Netzausbau mit dem neuen, schnelleren Mobilfunkstandard der fünften Generation (5G) werde dadurch nicht gefährdet, betonte die RTR damals.

>>>Nachlesen:  Heimische 5G-Auktion wird verschoben



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten