Top-Feature für smarte Sonos-Geräte

Praktisches Update

Top-Feature für smarte Sonos-Geräte

Unter anderem kann man die vernetzten Lautsprecher nun auch per Siri steuern.

Gute Nachricht für alle Besitzer eines smarten  Sonos -Geräts, die zum Abspielen ihrer Lieblingsmusik ein iPhone, iPad oder einen iPod touch verwenden. Ab sofort ist  AirPlay2  auf Sonos verfügbar. Die Apple-Technik ermöglicht es, dass der Sound aus jeder beliebigen App eines iOS-Gerätes direkt auf smarte Produkte des Herstellers gestreamt werden kann - egal ob Musik, Podcasts, Radio, Videos oder Hörbücher. 

>>>Nachlesen:  Sonos bringt neue Soundbar mit Alexa

Jetzt auch Siri mit an Bord

Darüber hinaus unterstützt der Sound-Spezialist mit AirPlay2 nun auch einen weiteren Sprachassistent. So lassen sich dank  Siri  alle Titel, Alben oder Playlists von Apple Music auch per Sprachbefehl steuern. Bei unserem  Test des Sonos One  vor einigen Wochen stand dafür nur Amazons Alexa zur Verfügung. Nun gibt es eine weitere Alternative.

>>>Nachlesen:  Smarter Lautsprecher Sonos One im Test

Für alle aktuellen Geräte verfügbar

AirPlay2 ist über ein kostenloses Software-Update verfügbar und wird von den Sonos-Geräten Beam, One, Playbase und der zweiten Generation von Play: 5 unterstützt. Praktisch: Es genügt ein einziger Sonos Speaker mit AirPlay2-Unterstützung, um das komplette System im eigenen zuhause bespielen zu können.

>>>Nachlesen:  iOS 11.4 am iPhone unbedingt installieren

>>>Nachlesen:  Google Home schließt zu Amazon Echo auf

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten