Das ist die Absturzstelle

Airbus-Crash

Das ist die Absturzstelle

In Südfrankreich ist eine Maschine der Lufthansa-Tochter Germanwings abgestürzt.

Das Flugzeug des Typs A320 von Airbus war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf. Luftfahrtvertretern zufolge befanden sich 144 Passagiere, zwei Piloten und vier Crewmitglieder an Bord.

Foto: Hier stürzte der Flieger ab:

© oe24
Das ist die Absturzstelle
× Das ist die Absturzstelle

Der Kontakt brach am Vormittag ab
Der Kontakt zu dem abgestürzten Germanwings-Flugzeug soll um 9.41 Uhr am Dienstag abgerissen sein. Das berichtete der Online-Dienst Flightradar24 über den Kurznachrichtendienst Twitter. Der Airbus mit der Flugnummer 4U9525 auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf hätte demnach um 10.55 Uhr landen sollen. Er sei nahe dem südfranzösischen Ort Digne im Departement Alpes-de-Haute-Provence abgestürzt.

Absturz über den Alpen
Die Absturzstelle des Airbus soll auf 2000 Metern Höhe liegen. Das meldet zumindest die Nachrichtenagentur AP. Zuletzt sei eine Höhe von 6.800 Fuß (ca. 2.072 Meter) registriert worden, meldete Flightradar24.

Die Maschine sei mit einer Geschwindigkeit von 3.000 bis 4.000 Fuß - etwa 900 bis 1.200 Meter - pro Minute heruntergegangen. Das sei vergleichbar mit dem Standard bei Landeanflügen.

Nun bestätigte der Verkehrs-Staatssekretär Alain Vidalies, dass der Unglücksort "für Fahrzeuge nicht zugänglich" sei.

Diashow: Airbus-Crash in Frankreiche - Erste Bilder von der Bergung

Hier flog der Airbus



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten