Corona stürzt Kino ín die Krise

Bis zu 4,5 Milliarden Euro Verlust!

Corona stürzt Kino ín die Krise

An den US-Kino- Kassen lukrierten die Top 10 am Wochenende in Summe nur mehr 50,35 Millionen Dollar. Das ist der schlechteste Wert seit 1995. Der Top-Film Onward, eine Trickfilm-Zauber-­Story aus dem Hause Disney, schaffte nur mehr 10,5 Millionen Dollar Kassa. Ein Minus von 67 Prozent zur Vorwoche.

Absturz

Bei uns, wo seit Samstag alle Kinos geschlossen sind, ist es noch schlimmer: Der Spion von nebenan ist mit nur 693 Besuchern (!) auf Platz 1.

Krise

Generell droht die Krise. Mit Verlusten bis zu 4,5 Milliarden Euro. Hollywood stoppte alle Produktionen, verschob auch Hits wie ­Mulan oder James Bond.

"Star Wars" und "Frozen" als Krisen-Hits

Kein Kino, keine Konzerte. Dafür viele neue Streaming- und TV-Hits. Das letzte Star Wars-Abenteuer Der Aufstieg Skywalkers wurde schon vorgezogen. Am 24. 3. startet Disney+ mit dem Kinder-Hit Frozen II.

Flop für „Freud“. Bloß die groß angekündigte ORF-Serie Freud blieb weit hinter den Erwartungen: nur 475.000 Zuseher. Dafür Rekord-Quoten für Nachrichten-Sender wie oe24.TV.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum